Windows und Rechner streiken!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tk69, 8. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tk69

    tk69 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    205
    Hi,

    habe ein Windows-Rechner-Problem, das sich wie folgt zeigt:

    Allgemeine Einschätzung:
    -lahm wie eine Ente, so, als ob ständig überlastet ist
    -Start und Herunterfahren dauern ca. 5 min
    -das Überlastetsein kann man daran merken,
    ---dass man nicht mehr als ca. 2 Programme starten kann => dann knackt es unlokalisierbar im Rechner (bei mir so, als wenn er beim Runterfahren gerade ausschalten möchte) => die Folge ist, dass er einfriert, so dass ich nichts mehr machen kann außer Reset, oft auch den Netzschalter hinten
    ---dass ich, um ohne Knacken hochfahren zu können, das zweite CD-ROM, wenn MUSS auch noch die zweite Festplatte abklemmen musste.

    Ich kann nicht sagen, was ich falsch gemacht habe. Der Rechner lief sonst Tag und Nacht. Diese Konfiguration hielt jetzt gute 2 Jahre durch.

    AMD 1800+
    768MB RAM
    c:30GB
    d:80GB
    e:Brenner
    f:CD

    Woran kann das liegen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unter Win9x war es möglich die Registry neu "einzulesen"! Gibt es solch eine Möglichkeit auch unter Win XP?

    Vielleicht bringt es ja was.

    Vielen Dank schon mal für eure Tipps, cu und Gruß
    tk
     
  2. tk69

    tk69 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    205
    Werde es mal ausprobieren.

    Erst mal vielen Dank für den Tipp.

    Cu und Gruß
    tk
     
  3. tk69

    tk69 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    205
    ich weiß man sollte sich sowas aufheben, aber ich muss gestehen, dass sich eine DOS-Bootdiskette nicht mehr habe...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen