Windows Vista: Drei Technologien für mehr Performance

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von deoroller, 10. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Superfetch wird die RAM-Hersteller erfreuen.
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    :grübel: Warum nur habe ich das Gefühl, das man diese Funktion seit w95 bei jeder Version mit einem anderen Namen neu untergejubelt bekommt...
     
  3. mkstoe

    mkstoe Kbyte

    Windows Readyboost

    ..und wie lange überlebt der USB-Stick die häufigen Schreibzugriffe?
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Feuer?
    Na, ich bin mal gespannt, wie schnell die ersten Häuser brennen...

    Elektrischer Strom?
    Wie lange mag ein Kupferkabel das durchhalten?

    Flugzeuge?
    Na, als wenn der Mensch zum fliegen gemacht wurde...

    Fernseher?
    Na, wenn das nicht zur Verdummung der Menschheit beiträgt...

    Festplatten?
    Pff... Disketten haltenn doch lange genug...
    Aber wie lange mag das Geschreibe wohl gut gehen?

    CD-Roms?
    LOL... dafür haben wir doch Festplatten...

    DVD?
    *fg* CD-Roms sind doch groß genug...

    CD-RW?
    Hm, da kann man nur 1000 mal drauf schreiben...

    ...
    ...
    ...

    Merkste was?
    Etwas Cegatives kann man immer finden...
    Wann hast Du den letzten USB-Stick durch zu viele Schreibzugriffe zerstört?
     
  5. snake88

    snake88 Kbyte

    Nicht alles was Microsoft produziert muss schlecht sein....einfach mal abwarten und testen
     
  6. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Also Superfetch ist ja wohl nicht wirklich neu - das ist schon in Windows XP eingebaut. Vielleicht wurde es ja etwas verbessert.

    Die anderen Technologien finde ich durchaus interessant.
     
  7. Lactrik

    Lactrik Guest

    lol für den Beitrag haste dir das verdient :laola:
    :D :D

    Na, diese Technik klingt für Notebooks sehr sinnvoll... ich bin auf die Hybrid-Festplatten gespannt, damit könnte der langwierige Bootvorgang endlich der Vergangenheit angehören ... zu hoffen wärs ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen