Windows Vista verschiebt sich (zum Teil)

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 22. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Wayne :confused:
     
  2. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Woran mag es bloss liegen, das mich diese Meldung in keinster weise Überascht??? :rolleyes:

    Mal sehen wann Vist wirklich kommt. Ich Tippe mal das Jan 2007 noch nicht fix ist. :)
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Soviel zum Thema Wayne... ;)
     
  4. strgaltentf

    strgaltentf Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    115
    Ein Problem ist es nicht direkt, ärgerlich aber schon: Ich will mir eigentlich zu Beginn meines Studentenlebens im Oktober ein Notebook zulegen, das praktischerweise gleich mit Windows Vista ausgestattet sein sollte. An sich könnte ich ja auch bis Januar warten, dann darf ich für das gute Stück allerdings 3 Prozentpunkte mehr Mehrwertsteuer berappen, und das ist noch ärgerlicher :mad:
    Allerdings kommt auch die nächste Centrino-Plattform als Ganzes erst im Januar.
    Der Termin im November wäre für das Weihnachtsgeschäft schon ideal gewesen. Aber immer noch besser als vorschnelle Bananenware.
     
  5. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Die sollten es solange verschieben, bis das SP2 raus ist und Vista auch das ursprünglich geplante neue Dateisystem on Board hat!!!!

    Wie jede Windows-Version ist auch diese für die ersten Jahre nur Banensoftware!!! :baeh:
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    oh ja, das ist sie, denn ich wette, 8 von 10 leuten besitzen einen Gebrannte Win CD, wenn sie nicht gerade einen Komplett PC haben,

    Aber fuer mich steht eh fest: Win Vista kommt fuer mich erst mit dem SP 1 oder SP 2 auf den rechner, denn man hat ja an Win XP gesehen, was das voher fuer murks war ( nagut, es ist immer noch nicht das ueber Betriebsystem aber,....)
     
  7. markus0865

    markus0865 Guest

    Also, mich stört es weniger, dass das neue Windows erst später kommt. So habe ich wenigstens etwas mehr Zeit, für einen neuen Rechner zu sparen.
    Ich komme bisher mit WinXP ganz gut zurecht.

    So long, Markus0865 :rolleyes:
     
  8. markus0865

    markus0865 Guest


    Na siehste, wozu die Hektik?
    Ich sag' nur: immer mit der Ruhe, bloß keinen Herzinfarkt riskieren!
    :cool:
     
  9. flobofa

    flobofa Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    636
    also, ich find das jetzt nicht als problem , ärgerlich is es schon. ich will mir eh einen neuen comp. oder noteb. zulegen, da hab ich jetzt mehr zeit drauf zu sparen.
    (und 2007 3% mehr :( )
    auf meinem alten gehts sehr sicher nicht.
     
  10. Volli

    Volli ROM

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    1
    Für ein DRM-Betriebssystem besitze ich keinerlei Interesse. Wenn die MS-Gängeleien weiterhin so unerträglich werden,
    werde ich auf Linux umsteigen. Ich vermisse Win-Vista also
    nicht.

    Gruß Volli
     
  11. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    ... höchstens zum Spielen vielleicht :rolleyes:
     
  12. Bei den saftigen Preisen von Windows, Offis, etc. kann es mir egal sein, wann Vista erscheint, oder Offis 2007.

    Schön finde ich Vista schon, aber ich habe mir erst kürzlich Windows XP Prof. zugelegt. Das war gar nicht teuer, 149 €.

    Nur Offis könnte ich noch gebrauchen.

    Gruss
    Hubert Kettler
     
  13. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Openoffice hat sich mittlerweile auch ganz gut gemausert! Und für Outlook gibt es ja auch mittlerweile kostenlose Alternativen. Billig bzw. Umsonst muss ja nicht unbedingt schlechter heissen!

    Im Moment nutze ich aus beruflichen Gründen die kommerziellen Varianten. Ich würde aber bedenkenlos, gerade Privat, zu den Alternativen wechseln. Ich wüsste nicht, welche Funktion mir dort fehlen könnte, da ich im Moment ja selbst nur einen Bruchteil der Funktionen von MS Office nutze (und viele andere User sicherlich auch, wenn sie ehrlich sind).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen