1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"windows wird gestartet" und dann passiert nix mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Schinder, 19. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schinder

    Schinder ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    habe mir letzte woche neue systemkomponenten gekauft und nun wollte ich aus meinen alten teilen, eine zweite kiste zusammenstellen. aber irgendwie wird das nix. erst ist das system direkt beim speicher hochzählen eingefroren, dann kam ich bis zu ner meldung "floppy disk fail - cmos checksum error - defaults loaded", hab dann die floppy einfach abgemacht und im bios deaktiviert, kam dann irgendwann soweit, das ich von cd aus booten konnte und beim installieren, kamen wieder irgendwelche fehlermeldungen (blauer bildschirm), hab dann einfach, mit dem anderen pc windows auf die platte installiert. jetzt komme ich bis "windows wird gestartet", sobald der balken "durchgezogen" ist, tut sich aber nix mehr. was kann da defekt sein?

    festplatte geht definitiv, war bis gestern noch im neuen rechner und lief ja auch beim installieren.

    grafikkarte hatte ich testweise ich ausgetauscht.

    speicher auch testweise einen anderen riegel reingebaut.

    im system ist jetzt nur noch:

    motherboard: enmic 8ttx+

    ram: 512mb sd-ram 133er noname (testram 64 mb 100er noname)

    cpu: 1400 amd thunderbird

    Grafikkarte: geforce 2mx von msi (testgraka asus geforce 2 gts)

    kühler: arctic cooling tc

    festplatte: western digital 40 gigayte

    einzige was im prinzip an dem system neu ist, ist der tower und der sollte wohl keine fehlerquelle sein :rolleyes: und so lief das system, bis auf die graka bis letzt woche ohne probs.

    §chinder
     
  2. Schinder

    Schinder ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    hm, also ich hab nur windwos draufgemacht. klar, der haut auch schon treiber drauf, völlig klar. aber letzte woche, hatte ich auch mit der alten windows konfiguartion, den neuen rechner starten lassen. er sucht dann natürlich nach neuen treibern, aber wenigstens kam ich bis auf die windows oberfläche. ausserdem sollte man wenigstens im abgesicherten modus hochfahren können!

    temperatur habe ich im bios beobachtet und liegt bei der cpu bei 53 grad, was aber bei dem heißen thunderbird normal ist bzw. früher auch so war. mainboard liegt bei 31 grad.
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Wenn Du mit einem anderen PC mit anderer Hardware (insb. Mobo) Windows installiert hast, friert es ganz klar ein, sobald es im Zielrechner die gerätespezifischen Treiber startet - die passen ja nicht zu den Geräten im Zielrechner.

    Dir bleibt nur, auf dem Zielrechner selbst Windows zu installieren. Lass die HD beim Installieren mal low level formatieren. Steck auch noch mal alle Komponenten richtig fest. Sieh Dir im BIOS auch mal die CPU-Temperatur eine Weile an, vielleicht liegt da ja der Hund begraben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen