Windows wird immer fetter

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Istv5, 25. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Istv5

    Istv5 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    Ich haette eine Frage, bezüglich Win XP Home. Ich habe gestern mehrmals meinen Drucker installiert (und wieder deinstalliert) und danach bemerkt, dass der benutzte Festplattenspeicherplatz immer größer wurde. Es kann zwar sein, dass es nicht daran liegt, aber woran könnte es eventuell sonst noch liegen?
    Ich benutze Norton SystemWorks und jv16 Powertools, aber trotzdem setzt das System Fett an.
    Bei der Deinstallation des Druckers ist mir aufgefallen, dass nicht alle Dateien gelöscht werden konnten, einige sind soweit ich weiß im "system32" Ordner unter Windows geblieben (wohl Dateien die auch von anderen Programmen benutzt werden), bin mir aber nicht mehr sicher.

    Kann mir jemand helfen?

    Gruß
     
  2. su0161

    su0161 Byte

    Registriert seit:
    27. März 2003
    Beiträge:
    13
    Hallo Patrick,

    über <<Start>>... lassen sich einzelne Wiederherstellungspunkte nicht löschen, da werde ich wohl mal Tweak-XP ausprobieren müssen. Danke für den Hinweis.

    Stefan
     
  3. su0161

    su0161 Byte

    Registriert seit:
    27. März 2003
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    kann man eigentlich auch einzelne Wiederherstellungspunkte löschen?

    Gruß
    Stefan
     
  4. xnickx

    xnickx Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    384
    Mein Tipp wenn du Mergst das dein System Perfekt läfft stelle die Systemwiederherstellung ab und wieder an. Dann sind alle punkte raus, dann erstellst du innen neuen Punkt da zu deisen Zeitpunkt dein System ja perfekt läuft. bei mir war es so das gleich 1 GB frei wurde!!!!!!!!!!!!!11
     
  5. Istv5

    Istv5 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo Patrick

    Nein, Backups habe ich nicht erstellen lassen. Aber wenn ich es mir recht überlege, lasse ich die Sys.Wiederherst. vielleicht doch lieber an. Für den Fall, dass mal was schief geht...

    Danke nochmal
     
  6. Istv5

    Istv5 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo Patrick!

    Danke für den Rat, werde ich probieren sobald ich zu Hause bin. Außerdem werde ich wahrscheinlich die gesamte Systemwiederherstellung abschalten.

    Grüße

    István
     
  7. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Stefan

    Ich habe mal im Programm nachgeschaut. Es lassen sich einzelne Wiederherstellungspunkte anzeigen, aber nicht löschen.

    Evtl. mal unter http://www.google.de nach einem Programm suchen, das einzelne Wiederherstellungspunkte löschen kann.

    Gruß
    Patrick
     
  8. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Stefan

    Ich weiß nicht genau, ob sich über <B>&lt;&lt;Start&gt;&gt; - &lt;&lt;Programme&gt;&gt; - &lt;&lt;Zubehör&gt;&gt; - &lt;&lt;Systemprogramme&gt;&gt; - &lt;&lt;Systemwiederherstellung&gt;&gt;</B> einzelne Wiederherstellungspunkte löschen lassen. Schau einfach mal nach.

    Ansonsten braucht man dafür ein spezieles Programm. Tweak-XP ist dazu, glaube ich, in der Lage. Du erhältst es unter http://www.tweak-xp.de. Tweak-XP ist Shareware und läßt sich 30 mal starten. Danach mußt du den Registrierschlüssel für 29,95 ? erwerben. Der Registrierschlüssel wird dir per E-Mail zugeschickt, sobald das Geld auf dem Konto des Herstellers eingegangen ist.

    Gruß
    Patrick
    [Diese Nachricht wurde von NX-01 am 28.03.2003 | 12:46 geändert.]
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo István.

    Eben drumm.

    Aber wo wir gerade beim Thema "Systemwiederherstellung" sind: Hast du das SP1 für Windows installiert? Es gab nämlich einen Bug in der Systemwiederherstellung der durch einen Patch oder durch}s SP1 behoben worden ist. Allerdings werden alle Systemwiederherstellungspunkte, die vor der Installation des Patches bzw. des SP1 erstellt worden sind, ungültig.

    Dies nur als Hinweis für dich.

    Ach übrigens: Gern geschehen.

    Gruß
    Patrick
     
  10. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo István.

    Davon würde ich abraten. Zumindest auf dem Systemlaufwerk würde ich die Systemwiederherstellung eingeschaltet lassen. Oder machst du regelmäßige Backup}s deines Systems?

    Gruß
    Patrick
     
  11. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo István

    Dein Windows ist genau wie ich. (Kleiner Scherz) :D :D :D

    Na, jetzt mal im Ernst:

    Hast du evtl. schon mal probiert, einige Systemwiederherstellungspunkte zu löschen? Ich glaube nämlich, daß Windows bei jeder Änderung seiner Konfiguration automatisch einen Systemwiederherstellungspunkt anlegt.

    Wenn dein System stabil läuft, dann kannst du über <B>&lt;&lt;Start&gt;&gt; - &lt;&lt;Programme&gt;&gt; - &lt;&lt;Zubehör&gt;&gt; - &lt;&lt;Systemprogramme&gt;&gt; - &lt;&lt;Datenträgerbereinigung&gt;&gt;</B> alle Wiederherstellungspunkte, außer den Letzten, löschen.

    Gruß
    Patrick
    [Diese Nachricht wurde von NX-01 am 25.03.2003 | 12:35 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen