Windows XP/2000: Alle Programme bis auf eine Auswahl verbieten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Zeus, 16. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Das hört sich extrem sinnvoll an. Spontan fällt mir ein DAU aus meinem Bekanntenkreis ein, der es verdient hätte, einzig nur Word zu laden und zu benutzen. Dreimal pro Jahr seinen Scheißrechner komplett neu einzurichten, weil er einfachen Geboten nicht folgen kann:

    1. Nichts ohne Rücksprache installieren;
    2. lieber nachfragen, nicht nur bei offenkundigen Zweifeln;
    3. die Wichtigkeit eines Programms bemißt sich nicht nach deren Werbung im Internet oder in einer Zeitschrift;
    4. Erstrechtschluß: wenn Profis mit Windows-XP und Word auskommen, muß das erst recht für Laien gelten;
    5. Regel Nr. 1 bis 5 immer beachten.

    - es ist zum Kotzen. Wenn es nicht ein extrem naher Verwandter wäre, könnte ich darüber lachen, ebenso über seine Ausreden, weshalb ich nach vier Wochen trotz Ermahnungen und Erläuterungen auf dem perfekt eingerichteten PC jedem Dummist an überflüssigen Programmen finde, die T-Online und Co. als Stein der Weisen propagieren Marke "Enhance you RAM - Jetzt RAMbooster installieren!". Fortan werde ich es mal mit etwas rabiateren Sicherungsmitteln, wie hier vorgestellt, versuchen.

    Das Schlimme ist, daß man sofort zu springen hat, wenn der Herr ruft, obwohl Selbstverschulden vorliegt (vgl. Regeln). Aber was rege ich mich auf... :aua:
     
  2. Lies Dich mal über die Verwendung von Security Policies unter Windows 2000+ ein. Auf Betriebssystemen der 9x-Linie ist kein wirklicher Schutz möglich ...
     
  3. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Du solltest dringend Deinen Aufwand minimieren :-) Schon mal mit 'nem Backup nach fertig aufgesetztem System versucht ? Wenn Du das noch auf einer 2ten Platte des Probanten ablegst und dies per Script beim Rechnerherunterfahren neu draufkopierst, kann eigentlich gar nix mehr passieren und Freund Kollege hat jeden Morgen ein sauberes frisch aufgesetztes System ;-)
     
  4. barabaschka

    barabaschka Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    13
    hi schon mal was von Drive Image gehört?
    Ein Komplettimmage von C:\ ca. 2 - 3 GB in eine andere Partition geht ca. 20-45min
    Es funktioniert übrigens auch auf mehrere CDs.
    Und unter Punkt 0,9 muß Vor jeder Installation ein Image machen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen