Windows XP auf Intel-Macs: Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Wisper, 17. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wisper

    Wisper Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Von wegen die Welt ist eine Scheibe. Es geht doch , da fragt sich der normal User doch wieso MS sagt es geht nicht ?
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    Nicht MS sagt, es geht nicht, sondern Apple sagt, dass es nicht geht - bzw. Apple hatte eigentlich auch vor, sein System entsprechend zu schützen, dass eine Windows-Installation nicht möglich ist.

    Warum? Der Umstieg auf Intel-CPUs hatte seine Gründe, aber nur weil jetzt Intel statt IBM verbaut wird, will Apple ja nicht auf seinen Rechnern Windows laufen sehen ;)

    MS würde das sicher gerne sehen - das bringt einen potentiellen neuen Kundenkreis.
     
  3. Legolas_24

    Legolas_24 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    109
    Ich würde das fast andersrum sehen: viele würden gerne einen Mac benutzen, verzichten aber drauf, weil die meisten Programme eben nur auf Windows laufen. Wenn man künftig beides auf einem Mac installieren kann, werden sich auch mehr Leute einen Mac kaufen.
     
  4. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Windows auf einem Mac?
    igitt igitt :kotz:

    Ich glaube nicht, daß sich das weit verbreiten wird. Die meisten Leute, die einen Mac benutzen schätzen daran, daß die Kiste läuft, ohne daß man am OS tunen, schrauben, tweaken, etc... muß.
    Windows drauf, und dieser Vorteil ist dahin.

    Grüße,
    don lupo
     
  5. Legolas_24

    Legolas_24 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    109
    Es gibt ja beim Mac nicht "nur" das OS, sondern auch ein ansprechendes Design und gute Hardware. Außerdem hätte man dann ja beide OS getrennt drauf, sodass man beim Starten immer wählen kann, womit man booten will.

    Eine Frage hab ich jedoch: Sind in den Mac minis Intel Prozessoren drin? Wenn ja, glaub ich, weiß ich schon, was ich mir mal zulegen könnte :D
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
  7. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Moment, Apple sagt sie haben nix dagegen und tun nix um zu verhindern das Windows auf Macs installiert wird. Niemand hat IIRC gesagt das es nicht geht... außer Nutzer die feststellten das die neuen Macs ja EFI und nicht BIOS nutzen... aber da man das umgehen kann...
     
  8. Legolas_24

    Legolas_24 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    109
  9. Lactrik

    Lactrik Guest

    Okay, es liegt also nur an EFI, niemand hat was dagegen :) Also sollte spätestens, wenn es EFI-Support für Windows Vista (64 Bit) gibt, das Problem endgültig gelöst sein. Oder sind die im Mac verbauten Intel-CPUs 32-bitter?
     
  10. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Da waren ja auch noch G4's drin ;)
     
  11. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Wenn jetzt Windows auf Mac geht, geht dann auch Mac auf PC?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen