Windows XP Boot Manager aussschalten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Probleme_Haber, 14. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Probleme_Haber

    Probleme_Haber Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    Hallo!
    Ich möchte Windows XP installieren und habe bereits Windows ME installiert.
    Die Platte ist geteilt und die richtige Partition zur Installation von XP aktiviert.
    Nach der Installation von Win XP möchte ich den Partion Magic 7.0 nutzen, um beide Syteme getrennt voneinander nutzen zu können. Nur ich muss den Windows XP internen Bootmanager deinstalliern, da es sonst zu Problemen kommt (Angabe eines Freundes). Er sagt, dass dies so nicht möglich sei und ich müsse den Bootmanager von Win XP deinstallieren. Wie soll ich dies anstellen, damit es nicht zu Problemen kommt?
    Ich möchte den Partion Magic nutzen, da ich mit ihm die jeweils andere Platte im dem System verstecken kann.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Genau so ist es und funktioniert!!!!

    Gruß.
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Naja, so wie der Marcus geschrieben hat...:
    >Ich möchte Windows XP installieren und habe bereits Windows ME installiert.Die Platte ist geteilt und die richtige Partition zur Installation von XP aktiviert.Nach der Installation von Win XP möchte ich den Partion Magic 7.0 nutzen, um beide Syteme getrennt voneinander nutzen zu können.

    ...hat er ja seine Festplatte schon in 2 primäre Partitionen aufgeteilt
    und auf der ersten schon ME installiert. Dann hat er bestimmt beim
    Erstellen der 2.primären Partition für XP so eingestellt, dass er beim Neustart sofort auf die 2 .primäre XP draufsetzen kann.

    Was ich jetzt meinte:
    Ich hatte das ähnlich wie Marcus gemacht, nur dass XP trotzdem
    ein Betriebssystem (W98) auf der ersten primären Partition erkannte, obschon XP Win98 von der ersten primären nicht
    starten konnte (klar, weil Bootdateien auf XP, also 2.Partition).
    Wenn ich aber mit Bootmagic die XP Partition auswählte, zeigte
    der Bootmanager von XP das eigene und das "Betriebssystem auf
    Datenträger 0 " an. Nach dem Löschen des Eintrags startete XP
    ohne diese nutzlose Auswahl.
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 15.04.2003 | 21:58 geändert.]
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Dann solltest du ungefähr so vorgehen :-)

    Erstelle 2 Primäre Partitionen, lösche die Erste, Aktiere die 2te. Installiere WinXP auf der 2ten. Erstelle die 1te Primäre wieder, verstecke die 2te Aktiviere die erste. Installiere WinME. Installiere Bootmagic

    J2x
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Überleg: Wenn im XP Bootmanger ein verweis auf Windows ME vorhanden ist dann bedeutet das... Das WinXP seine Startdateien auf der ME Partition abgelegt hat. Dies bedeutet im Umkehrschluss, das ME nicht mehr zu starten ist wenn der Verweis c:\="Windows" nicht mehr in der Boot.ini vorhanden ist - da im Bootsector kein Aufruf zu IO.SYS sondern zu NTLDR vorhanden ist. Genaugenommen ist das exakt die Konstellation in der Bootmagic nichts mehr bewirkt - ausser das es den Start ein wenig verzögert.

    J2x
     
  6. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    .Nach der Installation von XP
    brauchst du nur den Eintrag von ME aus der Boot.ini zu entfernen.
    Nicht mehr entfernen ! Bootmagic funktioniert aber auch problemlos
    ohne diesen Eingriff.
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 14.04.2003 | 22:05 geändert.]
     
  7. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    kennt\' Windows nur sich selbst und zeigt das eigene Bootmenü nicht an - was soll auch ausgewählt werden, XP wäre die Auswahl. Danach erst installierst du den PM-Bootmanager, der alle vorhandenen Betriebssysteme erkennt und in seinem Menü auflistet.

    Gruß.
     
  8. The Master

    The Master Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    35
    Also ich seh da zwar keinen richtigen Sinn aber hier die Anleitung:

    1. Start->Systemsteuerung->System
    2. Klick auf Register Erweitert
    3. Auf den 3. Einstellungen-Button von oben klicken (Starten und Wiederherstellen)
    4. Hacken bei Anzeigedauer der Betriebssystemliste wegmachen
    5. Zwei Mal OK
    6. Fertig

    MfG
    The Master
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen