Windows XP für 50 Dollar?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kleiner Murks, 31. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wann wird diesem elendem Spamabschaum endlich das gierige Maul gestopft, es ist lächerlichund letztlich können mitlesende Terorristen die nach Geldquellen suchen nur lachen wenn sie mit ansehen wie leicht es solchen Betrügern gemacht wird.

    Anstatt das Gepäck , die Telefonate und die Daten Millionen unbescholtener Bürger zu durchschnüffeln hätten schon vor Monaten die Gummiknüppel der Hausdurchsucher auf Frau Marcos Rücken Stakkato tanzen müssen.

    Es ist doch wirklich ein Trauerspiel tagtäglich dummfaselt der schlechteste US Präsident aller Zeiten etwas von Antiterrorüberwachung und der Rest der Welt macht artig den Schritt zu mehr "1984" mit, aber in der Praxis spucken uns jeden Tag Spamer und übelste Betrüger ins Gesicht und am Ende wird hilflos gesagt da kann man nichts machen, das ist ein Witz !!!!!! :aua: (Wetten dieser Forums Beitrag wird von der NSI auf Level 3 gescannt ):mad:
     
  2. samot

    samot Byte

    ... wird selig. Selbst wenn alle fleißig Ihre Software kaufen würden, würden doch kaum mehr Leute eingestellt (höchstens im Supportbereich), der Rest des Gewinnes geht in die Kassen der Eigentümer.

    mfg

    Thomas
     
  3. 8abc

    8abc Byte

    ...das ist aber wirklich ein sehr aktueller Beitrag!!! Diese Spam-Mails kursieren schon seit Monaten.....und wer glaubt teure Software für einen Preis, der manchmal noch nicht einmal 10 % des offiziellen Kaufpreises beträgt, erwerben zu können, der kann doch nur sehr naiv sein oder.....
     
  4. ThadMiller

    ThadMiller Guest

  5. Snofru

    Snofru Byte

  6. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    National Security Idiots? *lol*
     
  7. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte


    So isses - Solche Sprüche sind freche Lügen und das sollte man mal auch sagen !
     
  8. Vor allem wollen uns die Ganoven aus der Wirtschaft und Regierung einhämmern, dass jeder statt Raubkopieren dann die Software einfach kauft.

    Aber speziell in Deutschland hat eine gigantische Geldumverteilung von Unten und Mitte nach Oben stattgefunden. Oben schwimmen sie wie Dagobert Duck in der Kohle (mitsamt dem verlogenen und unfähigen Regierungspack), die Armen aber sind noch ärmer geworden und große Teile des Mittelstandes sind ausgeblutet.

    Und die kaufen nun plötzlich alle Software? Von was auch? Wer bezahlt hunderte Euro für eine Adobe-Software, die ja wohl nicht mehr wert sein kann als 40-60 Euro? Heute finanziert doch schon jeder nur sein Auto, das er noch vor 10 Jahren bar bezahlte. Alles ist verschuldet und viele sind überschuldet.

    Wie lange soll dieses Wackelgebäude noch halten?

    HD
     
  9. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte

     
  10. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte

    Stimmt aber so teuer wie man uns immer weißmachen will muss es trotzdem nicht sein :

    http://www.mainberger.de
    MS-Windoof-Professional SB-Version ---> 130 Euro


    http://www.computer-software-markt.de (TeleMedia 3000)
    ***********************************************
    MS Windows-XP Home-Edition = 99 Euro
    Proffessional+Windows2000 = + 49 Euro
    MS-Office XP + 2003 = 200 Euro


    http://www.discount24.de
    **********************
    Home - 99 / Proffessional - 159


    Sind natürlich teilweise natürlich nur OEM-Versionen (außer der ersten URL)
    aber deren Verkauf ist in Deutschland und der EU dank der Gerichte legal
    auch wenn das M$ tierisch gegen den Strich geht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen