1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows XP - Internet legt rechner lahm

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von yesss, 5. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yesss

    yesss Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen!

    Bin vor kurzen auf Windows XP umgestiegen und habe folgendes Problem:
    Jedesmal, wenn eine Internetverbindung aufgebaut wird, wird der Rechner unsagbar langsam. Der IE braucht 15 Sekunden, Word sogar über 30 zum starten! Wenn ich abwähle, ist wieder alles OK.
    Mir ist dabei aufgefallen, dass ein Prozess namens system (gestartet von Benutzer "system") immer dann den Prozessor zu 100% in Anspruch nimmt, wenn die Internetverbindung aufgebaut wird.
    Ich habe noch nicht herausbekommen, zu welcher Anwendung er gehört oder wie man ihn stoppen kann.
    Wäre echt super, wenn mir jemand helfen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen