Windows XP lässt nur NTFS zu !?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von cymon, 2. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cymon

    cymon ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    hallo leute! ich möchte mit 2 BS paralle fahren. mit linux und winxp. aus diesem grunde wollte ich auf FAT32 formatieren. beim neu aufsetzen hatte ich eine platte mit fat32-dateien und eine neue unformatierte. solange ich die fat32 formatierung auf der platte hatte, ließ er auch dieses format zu. nachdem ich aber diese partition löschte, gab es nur mehr die mögkichkeit auf ntfs. könnt ihr euch vorstellen warum ?? ich habe jetzt das winxp auf ntfs. gibt es jetzt noch eine möglichkeit auf fat32 umzustellen? lg, albert
     
  2. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Wer oder was dich hier nervt ist absolut egal. Was bist du denn fürn Heini der sich so wichtig nimmt. Du Wurst!

    WH
     
  3. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hi Patrick,

    Chrissg321 macht einen derart inkompetenten Eindruck, dass er wahrscheinlich Fat schrieb, aber Fat32 meinte! :-)

    Insofern konnte man sich das "genaue" Lesen auch sparen.

    Gruß, Marc
     
  4. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    für alle noch mal zur aufklärung!!!

    win xp kann sowohl auf fat, fat32 als auch auf ntfs installiert werden. entscheident ist dabei nur die größe der jeweiligen partition.

    soll xp auf eine leere platte installiert werden ist die größe der dabei vorhanden bzw. angelegten partition wichtig. sollte die partition größer als 32 gb sein KANN NUR NOCH mit ntfs installiert bzw. formatiert werden. dies ist eine einschränkung von seiten ms

    die geäußerte meinung das xp nicht auf fat oder fat32 installiert werden kann ist definitiv FALSCH. bei einer installation auf eine fat-partition hat man leider keinerlei sicherheitsmöglichkeiten (welche das bs bietet) d. h. man kann die möglichen kontensperren nicht vergeben.

    so long und gutes neues
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Da hast Du recht, das hätte auch anders gesagt werden können - Entschuldigung.
    In der Sache bleibe ich bei meiner Meinung.

    Schönen Tag noch
    Henner Schmude
     
  6. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo patrick - ich habe mal was lustiges erlebt:
    habe XP auf ner 2 GB partition installiert, da hat "es" sogar selbst FAT genommen (genaugenommen VFAT das von den ersten W95 Versionen) - ich habe damals die platte mit partition magic auf FAT32 umconvertiert (verschwendet weitaus weniger platz)

    wenn man mehr als 2 GB nimmt, dann macht XP automatisch FAT32 (weil ja FAT nur bis 2 oder 2.1 GB kann)

    fazit: das XP kann tatsächlich noch die alte FAT

    grüsse
     
  7. rruhe

    rruhe Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    36
    @Henner
    Du hast zwar Recht, daß nix so gefährlich ist, wie Halbwissen, aber das kann man auch anders sagen, oder?
    @Albert
    Wenn Du bei der Installation von WinXP die Platte partitioniert, fragt er Dich nach dem Format, welches verwendet werden soll.
    Also einfach die Platte in Partitionen einrichten, schon geht es auch mit FAT. FAT32 ist eigentlich für WIN98/ME "erfunden"worden, um den Speicherplatz besser nutzen zu können. Für Mehr-Sytem-Betrieb wird FAT empfohlen, da es kompatibel zu anderen Systemen ist.
    Gruß
    RRuhe
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Albert !

    Mit Partiton Magic kannst Du von NTFS auf FAT32 "zurückkonvertieren".Mit MS-Bordmitteln geht es allerdsings nicht.

    franzkat
     
  9. cymon

    cymon ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    danke für den link! jetzt habe ich die logische erklärung. meine platten sind 60 und 80 gb groß, und lt. der microsftbeschreibung kann man auf FAT nur bis 32 gb installieren. DANKE !! ich nehme an, daß dadurch eine nachträgliche änderung ebenfalls nicht möglich ist.
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Wie kommst Du dazu, solche Märchen zu verbreiten? Es ist in meinen Augen nicht sinnvoll, XP auf FAT zu installieren, aber möglich ist es sehr wohl! Du solltest mal dran denken, daß andere, weniger fitte Benutzer Deinen Aussagen möglicherweise vertrauen - und derartigen Stuß zu verbreiten ist deshalb nicht sehr hilfreich.
    Hin und wieder wäre ein bißchen Wissen (statt Halbwissen) äußerst angebracht, mich nerven diese Möchtegerne-Experten mittlerweile sehr!
    Gruß
    Henner Schmude
     
  11. ruffneck

    ruffneck Byte

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    68
    Tach Chriss,
    wie kommste denn darauf??? Hab XP auf FAT32 installiert. XP fragt doch bei der Installation, welches Format gewünscht wird!
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Zur Aufklärung: WinXP lässt sich <B>NUR</B> auf NTFS installieren. Mit FAT brauchste da gar nicht kommen. Es ist nämlich sinnlos, WinXP auf FAT zu installieren. Lässt WinXP nicht zu.
     
  13. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo ruffneck

    Du mußt mal richtig lesen.

    Er will WinXP mit <B>FAT</B>, nicht mit <B>FAT32</B> formatieren

    <B>FAT</B> und <B>FAT32</B> sind zwei Paar verschiedene "Schuhe".

    Gruß
    Patrick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen