1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows-XP Plug&Play Endlosschleife

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von sello74, 10. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sello74

    sello74 ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo ihr Profis !
    Ich versuche schon seit 2 Wochen auf meinem XP-Rechner ein externes Modem von "Creative" zu installieren.
    Das Problem:
    Das Gerät ist angeschlossen und alles ist korrekt verkabelt, verbunden und gut. Wenn nun Windows hochfährt, wird zwar das neue Modem automatisch erkannt, aber im selben Moment fährt Windows-XP das System wieder runter. Was danach passiert, steht oben. Hochfahren...Runterfahren...Hochfahren...Runterfahren...Hochfahren (hab das mal ne 1/2 Stunde getestet). Erst wenn ich das Modem ausschalte, beruhigt sich die Sache wieder - allerdings ist dann nirgendwo ein Modem als neue Hardware erkannt. Die Jungs von der Hotline können mir auch nicht richtig helfen. Hat einer von Euch eine gute Idee oder hat das schon mal einer gehört wie man so ein Problem löst und die Hardware korrekt installiert ?

    Das Gerät heisst: "Creative - Modem Blaster V.92 - Serial" und ist niegelnagelneu !
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Zum Beispiel !
    Was ulrik da sagt, wär' doch auch mal wichtig zu checken. Hast Du schon mal " Clear ESCD" bzw "NVRAM" gemacht? Notfalls das ganze Bios auf Default, damit das Ding als angeblich nagelneu erkannt wird?
    Gruß
    Henner
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.622
    Nimm mal im Gerätemanager unter Kommunikationsanschluss (COM1) unter Eigenschaften/Ressourcen das Häkchen bei "Automatisch konfigurieren" weg, bevor du das Modem anschließt.

    Wenn das Modem am COM2 hängt, mach das entsprechend bei COM2 im Gerätemanager.
     
  4. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Noch was:
    Sind die beiden COM-ports im Bios aktiviert? Also "Enabled" und nicht
    "Disabled"?
    Dann brauchen die ports noch einen womöglich eigenen,festen IRQ, um dauernd zu funktionieren, hatte so'n Theater mal mit nem Laser-Drucker am com-port, der reinste Schiss!
    Deshalb: entweder ein USB-Modem oder wie gesagt, ein internes.
     
  5. sello74

    sello74 ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    @ulrik

    Das Modem hängt am herkömmlichen COM-Port. Die CD bringt mir auch nichts. Die lässt sich auch nicht installieren.
    Ich werde das Gerät zurückbringen. Hier gibt es doch auch so eine Unterrubrik beim Testcenter, welche Geräte mit Windows-XP kompatibel sind und welche nicht.
    Werd da mal nen kleinen Beitrag reinsetzen. Kann ja nicht sein, dass auf der Packung XP draufsteht und dann geht?s nicht.

    Danke für die Tips !!
     
  6. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Wie ist das Modem angeschlossen?
    Seriell, am USB? Wenn am USB, sollte nur ein Gerät laufen, nicht mehrere USB-Geräte gleichzeitig.
    Hast Du mit dem Modem eine eigene Install.CD bekommen? Dann muß die zuerst aufgespielt werden.
    Was ist mit den windoes-Treibern? korrekt und zertifiziert?
    Zu wenig Strom am USB?
    Die Lösung: Kauf dir ein internes PCI-Soft-Modem und Du bist aus allem Ärger raus, glaubs mir!
     
  7. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    ich bin mir nich sicha... aber gibs nich im BIOS sone einstellung á la "wake on ring/ lan" mach das vielleicht mal aus... maybe bringst was...

    :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen