1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Windows XP Pro, Anzahl gleichzeitiger Verbindungen erhöhen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von ShadoW_V_2.45, 9. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Windows XP Home ist auf 5, Windows XP Pro auf 10 Verbindungen beschränkt.
    Weiß da jemand einen Patch oder Registry-Eintrag, wo man das erhöhen kann ?

    Ich meine nicht die TCP Halbverbindungen alla XP AntiSpy, die bringen da nämlich nix
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Brauchst du Windows 2000 Server oder 2003 Server.
    Alternativ zum Beispiel SuSe Linux falls dir die Windows Server-Lizenzen zu teuer sind.
     
  3. ich kursieren da Gerüchte.... es soll gehen....

    Wie Home und Pro unterscheiden die sich da in 5 und 10 Verbindungen.... das kann doch net so schwer sein....
     
  4. Parantapa

    Parantapa Byte

    Hi

    soviel ich weiss, lässt sich das nicht ändern. Wir hatten das Problem bei einem CD-Server und konnten damals keine Lösung finden, ausser Windows Server zu installieren.

    Gruss Para
     
  5. Windows Server ist ja nicht gerade billig....
    und Linux fällt flach wegen speziellem Serverprog für Windows
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Die Sperren sind eingebaut damit du genau diese Windows-Versionen nicht als Server einsetzen kannst. Die Syteme zu cracken würde vermutlich gegen die Lizenzbestimmungen verstossen, in dem Fall könntest du auch gleich eine Raubkopie
    einer Server-Version installieren.

    Eine Crackanleitung würde gegen die Richtlinien dieses Forums verstoßen.

    Also Linux mit Samba.. und fertig ist der "Windows-Server"
    http://www.linuxhaven.de/dlhp/HOWTO/DE-Samba-HOWTO.html
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    So Programme lassen sich doch meist überhaupt nicht installieren wenn kein Server vorhanden ist bzw. sie Win XP Home / Prof. erkennen.
     
  8. doch schon.... ist jetzt auch nix bekanntes.... es arbeiten auch nur 7 weitere Rechner damit....jedoch sind noch 2 weitere Rechner und ein Drucker mit dem Netzwerk verbunden....da könnts dann eng werden....

    es müsste eigentlich reichen, jedoch im Fall der Fälle, wärs net schlecht ne Lösung zu wisssen...

    finanziell fällt also Windows Server schon mal flach....
     
  9. Parantapa

    Parantapa Byte

    ebay...ricardo.ch

    habe letztens Windows 2003 Server mit 5 Zugriffslizenzen für 180 € verkauft.

    Windows Smallbusiness Server 2003 ist auch bedeutend günstiger als ein normaler Server und hat gleich noch Exchange dabei. Wenn man den auch nicht braucht, ist das sicher eine alternative für kleine Netzwerke.

    Zugriffslizenzen kann man für beide nachkaufen.

    Gruss Para
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Also für Windows NT 4.0 Workstation gab es einmal Anleitungen
    um aus der Workstation einen Server zu machen...

    WARNING: This option is illegal and violates your software licence.
    I will not answer any question about it.
    .. :)

    http://www.winstuff.de/show_registry.html?sid=42
     
  11. ähnlich der Variante wie man Home zu Pro macht....

    ob das auch mit Server klappt ? und wo stellt man dann das Limit ein ?
     
  12. also hier weiß keiner weiter ?
     
  13. wenns einen interessiert... hätte was gefunden: NTSWITCH

    macht aus Pro einen Server..... ist zwar wie umstellung Home zu Pro ohne Pro Lizenz illegal ohne Serverlizenz, aber die alleinige umgehung des Verbindungslimits ja auch....

    ich suche aber mal weiter nur nach der Verbindungssperre
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen