Windows XP Pro

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von pwittchow, 24. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pwittchow

    pwittchow ROM

    Wie kann man die "registry" schlanker machen, ich meine nicht über Tunnigprogramme, wie z. B. RegSeeker o.a., sondern mit normalen Bordmitteln?
     
  2. Format C: von der Installations-CD. Dann ist sie ganz schlank.
     
  3. DS-Base

    DS-Base Halbes Megabyte

    Sehr witzig. Früher habe ich die Registry immer defragmentiert mit Bordmitteln, aber die Befehle müssen in der Eingabeaufforderung eingegeben werden und das war mir auf Dauer zu umständlich.

    Lader dir mal dieses kleine Tool hier runter. Es defragmentiert dir die Registry und macht sie kleiner.

    http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/

    ntregopt

    Es reicht, wenn du die zip datei runterladest. Das Tool muss nicht installiert werden. Nur starten. Nach der Defragmentierung folgt ein Neustart und die Registry ist kleiner.

    Sehr zuverlässig.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Das Hederer-Tool defragmentiert die Registry nicht.Er schreibt selbst dazu :

    Die Registry defragmerntieren tut man mit dem Tool PageDefrag :

    http://www.sysinternals.com/Utilities/PageDefrag.html
     
  5. Labersack

    Labersack ROM

    Tuten tut der Nachtwächter. Und wenn er genug getutet hat, tut er seine Tute wieder in den Tutkasten rein.
     
  6. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

  7. DS-Base

    DS-Base Halbes Megabyte

    @franzkat

    Das ntregopt defragmentiert die Registry. Du muss mal richtig lesen.

    Das Tool defragmentiert NICHT die DATEIEN auf der Festplatte, wofür ja auch Defrag zuständig ist.

    Im Prinzip bedeutet das hier nur, das das Tool die Registry neu schreibt und die ganzen Leerzeichen wieder entfernt, die bei jeder Art von Datenbank entstehen.

    Alle anderen Tools machen genau dasselbe, denn löschen oder verändern von Einträgen in der Registry wären wohl nicht zu empfehlen.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Dann weißt du es besser als der Programm-Autor selbst.Das Problem ist offensichtlich, dass du nicht richtig weißt, was defragmentieren bedeutet.

    Das hat mit Defragmentieren herzlich wenig zu tun.
     
  9. Tamburas

    Tamburas Guest

    Kann es vielleicht sein, dass ihr auf das heftigste aneinander vorbeiredet? :D

    Das Verkleinern der Registry und Enfernen von Lücken wird nunmal gelegentlich auch als "Defragmentieren" bezeichnet. Auch wenn dieser Begriff natürlich technisch inkorrekt ist.

    Also, was soll's.
     
  10. Die Registry ist in Form einer verketteten Liste aufgebaut, außerdem besteht sie aus mehreren Dateien. Ob da Lücken enthalten sind oder nicht, ist sowas von egal, zumal sie ständig in use ist und verändert wird. Aber des Menschen Glaube ist sein Himmelreich.
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Ist ja auch völlig egal, ob man sich terminologisch korrekt ausdrückt.

    Kennst du die Geschichte von Peter Bichsel : 'Ein Tisch ist ein Tisch' ?

    http://www.yolanthe.de/stories/bichsel01.htm
     
  12. Tamburas

    Tamburas Guest

    :spitze:

    Ich wollte nicht werten, sondern schlichten.
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Ich werde dich zum Friedensnobelpreis vorschlagen, nachdem der Kanzler gesagt hat, er habe eine solche Auszeichnung nicht verdient. :)



    BTW :

    Ich hatte seinerzeit diese technisch-inhaltliche Diskussion schon mal ausführlich mit ReneW geführt :


    http://www.pcwelt.de/forum/archive/index.php/t-101970.html
     
  14. Tamburas

    Tamburas Guest

    Ach, ist doch nicht nötig :rolleyes: --- Hab's mir anders überlegt: Mach mal. :jump:

    Sieh mir bitte nach, dass ich nicht den ganzen verlinkten Thread lese. Ich brauche diese Tools irgendwie nicht. Ob mein XP inzwischen einen Wimpernschlag länger die Registry abarbeitet, geht mir am Allerwertesten vorbei. Vielleicht auch, weil ich mir verkneife, jeden Mist zu installieren. Und was das defragmentieren angeht: Wie du richtig ausführst, ginge das auch mit Bordmitteln. Aber so richtig das Bedürfnis hatte ich ehrlich gesagt auch dazu noch nicht.
     
  15. wegzeiger

    wegzeiger Kbyte

    Frage: Was ist mit den halben Leerzeichen? Oder hast du vielleicht alle Leerzeichen gemeint? :) De duitse taal is niet gemakkelijk, hé?!

    Aber du hast vollkommen recht, ohne jede Einschränkung.

    dijkinga
     
  16. wegzeiger

    wegzeiger Kbyte

    Und manchen ist sein Denglisch auch sein Deutsch - in Gebrauch hättest du auch sagen können. :)

    In einigen Fachzeitschriften habe ich den Ausdruck defragmentieren für den hier erwähnten Vorgang gelesen. Dann wird er wohl auch korrekt sein, denke ich.

    dijkinga
     
  17. Überlasse doch das Denken lieber den Pferden, die haben einen größeren Kopf. :D
     
  18. Alex1885

    Alex1885 ROM

    Ich hab da auch ein Problem, weiß aber nicht, ob es mit der Registry zu tun hat oder net.
    Mein XP zeigt nach dem Start im Taskmanager laufend eine CPU-Auslastung von 100% an, der Prozess, der die Leistung in Anspruch lautet "svchost.exe" und der Benutzer ist ein "Netzwerkdienst". Nun hab ich 6 dieser svchost.exe in der Prozessliste, wobei der eine Benutzer "Lokaler Dienst" ist, 2x "Netzwerkdienst" und 3x "System" ...
    Kann mir da jemand helfen???
     
  19. DS-Base

    DS-Base Halbes Megabyte

    Zumindest bin ich sehr zufrieden mit dem ntregopt-Tool. Mit der Registry kannst nunmal nichts weiter optimierungstechnisch machen, außer unnötige Einträge löschen und sie lückenfrei wieder anlegen. Das ist Fakt.
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Klar.Du kannst sie defragmentieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen