Windows XP Recovery-CD-Hilfe nix geht...

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von an1media, 16. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo an alle hier.

    Ich habe eine Frage, ich habe mir voriges Jahr einen nicht gerade billigen PC gekauft, wobei ich dazu Windows XP Home Ed. als Recovery-CD erhielt.
    Ich hatte eine größere Festplatte Eingebaut weil die andere Defekt war.
    Und jetzt kann ich das XP nicht mehr Installieren.
    Es erscheind " this recovery-cd is not for this machine "
    Ich habe ehrlich keine Lust mir Xp nochmals zu Kaufen, ich möchte hierbei nur fragen, gibt es eine Möglichkeit sei es durch eine Bootdisk trotzdem diese Version zu Installieren???

    Besten Dank!

    PS: nicht für ungut, aber da wundert es mich nicht das hierbei der Raupkopie Status bei manchen zunimmt, den eine Recovery-CD ist nur solange von guter sache wie auch der PC mitspielt.

    Microsoft ist kein gutes Vorbild!

    Bitte um Hilfe oder Tools die dem eine Fehlerbeseitigung bringen. :-)
     
  2. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    hallo frau olga

    !!!Du bist mit MS einen Vertrag eingegangen. !!!

    seit wann gehe ich einen vertrag mit ms ein wenn ich bei einem pc-händler einen pc mit software erwerbe. mir scheint, du hast da einen defrag-fehler auf der hdd.

    wenn ich ein produkt von ms erwerbe (mit ausnahme direkter kauf bei ms) habe ich noch lange keinen vertrag mit ms abgeschlossen. auch wenn ich bei der installation den lizenzvertrag bejahen muss, da sonst die installation nicht weiterläuft.

    den lizenzvertrag kann ich aber getrost in die tonne hauen, er ist nach derzeit gültigem deutschen recht nicht wirksam (es gibt auch entsprechende urteile dazu, schau mal im i-net nach).
     
  3. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Renè

    Nun glaubte du bist aus dem 22 Bezirk, weil kenne da einen Renè
    der sich so schreibt :-)

    Ok, nun ja wegen dem Microsoft Brief, ja habe ich schon was davon gelesen und das vor kurzem indem eine aussage darauf gemacht wurde worin Kunden berechtigt sein einen Austausch der Software zu bekommen wenn es sich um eine Recovery-CD handelt.

    Ich bin was das betrifft schon recht Sauer.

    1.) Habe bei Microsoft angerufen und die sagten:
    RECOVERY-CD nur beim Hersteller darüber Informieren.
    Hersteller sagt, dies ist durch Microsoft zu erledigen.

    Naja mir wird das schon zu Blöd muß ehrlich sagen, man Zahlt ja beim Kauf eines PCs ja auch die Software, egal ob Recovery oder nicht, microsoft verschenkt ja nicht die Windows Versionen nur weil man einen PC Kauft.

    Nun ja da frage ich mich, wieviel LEUTE gibt es hier die auch solche Probleme haben oder hatten und sich schon eine neue Gekauft haben, eventuell bekammen vom Hersteller.

    Aber egal, da soll sich Microsoft dann auch noch Wundern wenn einer oder der andere sich eine Kopie vom I-NET Zieht.

    Denn berechtigt ist man ja so gesehen wenn das Original mit Key vorliegt, und das tut es ja.

    Gruß Andy.
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hallo Andreas,

    Bezirk 22?
    Ne denke nicht, weiß ehrlich gesagt im Moment auch nicht was du damit meinst *g*

    Ich kann deine Wut voll und ganz verstehen! Wie schon oben in dem Text an Olga hab ich ja schon geschrieben, das ich sowas für Schwachsinn halte. Wieso sollte man alles Doppelt und dreifach zahlen?! Geschenkt hätte ich auch nichts dagegen ;) aber was da im Moment so abläuft finde ich eine Frechheit.
    Oben in den Text hab ich auch einen Musterbrief erwähnt. Leider weiß ich nicht, ob dieser noch Gültigkeit hat. Soweit ich weiß darf er im Internet nicht mehr veröffentlicht werden Aufgrund einer Einstweilige Verfügung durch Microsoft, wem auch sonst?!?
    Finden kann man ihn aber dennoch :D

    Solltest du nicht fündig werden, kann ich ihn dir gerne per Mail zuschicken ;)

    MfG

    René
     
  5. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Frau Olga

    Man merkt mit Microsoft haben sie nicht viel auf der Kante.
    Denn gerade Microsoft ist ein System das genauso wie Bill Gates läuft, fatal "Ungültige Anwendung wird Geschlossen"
    Sogar Bill Gates schaffte es bei einer Präsentation das Windows Abstürzte, hochachtung.

    Heut zutage ist man VERPFLICHTET Windows zunehmen, wieso?

    Fast Alle Anwendungen sind auf MicroSoft Basis Aufgebaut, sogar Hardware nur auf diesem Gebiet.

    Soweit einiges nur zu nennen.

    Ich Arbeite schon seit 3.11 Zeiten daran und sehe das bis jetzt 3.11 und NT4 am besten war, wobei nur Anwenderbereich.

    Aber sowas kann man nur mit Experten Diskutieren und nicht mit Normal Anwender wie sie.

    Und wem es hier nicht passt der kann auf X beim Browser Klicken und braucht dazu kein Kommentar abzugeben, denn ich fragte hier um eine LÖSUNG für mein Problem und nicht um einen KRITIK aufruf.

    gruß vom Fuß
     
  6. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hi Rene (vom 22 Bezirk?)

    Ja Danke endlich versteht mich da mal einer, und an alle die Microsoft SOOOOO VERTEIGIGEN, glück für euch das es Winddoff
    gibt, ich bin gerade deswegen Zornig das dieses Problem an der Festplatte hängt und das der Grund das ist das die Recovery nicht geht.
    Eine andere Platte brachte mir genauso wenig.
    und deswegen jetzt eine neue XP CD Kaufen sehe ich nicht ein.
    Wenn ich eh eine Originale Zuhause habe.

    Und man ist Verpflichtet diese bei einem System zunehmen, ja man könnte sagen im Mediamarkt, ich schenk sie euch :-)
    dann ist man zu nix Verpflichtet.
    Aber beim Kauf eines PCs Zahlt man auch die XP Software, oder glauben da einige diese gebe es Gratis????? NE NIEMALS!

    Aber Ok, danke für diese Vielen Einträge die nur wie MS nur zu hälfte Erfolg brachten.
     
  7. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Moin !

    Eine Windows Bootdisk kann man von unserer Homepage herunterladen: http://www.qdieurope.com/~germany/treiber/win98se(startdisk).zip

    Die OPK}s werden ja von Microsoft erstellt. Ich werde diese Information weiterleiten.
     
  8. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Ich hab auch nichts gegen einen PC der mit XP verkauft wird.
    Jedoch habe ich was dagegen wenn durch den Einbau einer neuen Festplatte das erworbene Betriebssystem nicht mehr lauffähig ist.
    Was wäre wenn die Systemplatte durch einen Headcrash unbrauchbar wird und die Garantie Zeit abgelaufen ist?
    Soll man sich dann direkt zu einer neuen Festplatte auch wieder ein neues Betriebssystem kaufen, was man doch eigendlich schon besitzt, aber nicht lauffähig ist? Das ist doch total Schwachsinnig!
    Soweit ich weiß hat der Verbraucherschutz deswegen mal einen Musterbrief entworfen, wodurch man bei Microsoft eine Vollversion bekommen kann oder mindestens eine Geldzurückerstattung, da man ja sonst ein BS gekauft hätte was gar nicht geht ;)

    Ich finde diese Vorgehensweise von "Kleinweich" auf jedenfall eine Unzumutbarkeit. Nicht jeder der sich einen PC Kauft hat auch Ahnung davon. Gerade diesen Leuten wird mit solchen Recovery CD}s mächtig vor den Kopf gestoßen.

    MfG

    René
     
  9. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    ich denke das sollte dir helfen:
    http://www.techwriter.de/thema/windows0.htm
     
  10. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    Gegen den Kauf eines Rechners mit XP habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden, da mir das BS gut gefällt. Ich arbeite seit Jahren mit dem PC auf Gebieten, wo meist noch immer ein Mac eingesetzt wird. Noch nie hat mir das Arbeiten so wenig Probleme bereitet wie jetzt mit XP.

    Wenn ich will, bekomme ich auch einen neuen Rechner mit einer Vollversion zu kaufen. Sicher ist das auch eine Frage des Preises.

    MfG

    Olga
     
  11. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    In welchen großen Multimedia Laden wie Saturn, Mediamarkt und wie sie alle heißen bekommt man noch ein System ohne WinXP????
    Keiner Verkauft mehr ein System mit Windows2000 oder 98/ME!
    In gewisser Weise ist man nämlich doch gezwungen einen Rechner mit einer XP Variante zu kaufen.
    Soweit ich weiß steht auch nirgendwo in den Vertragsbedingungen von MS, das eine Windowsvariante nur an einen PC gebunden ist oder an eine bestimmte Konfiguration!

    Jeder der eine Windows XP Version erwirbt, hat das Recht auf eine Vollständig funktionstüchtige Version die auf jedem anderen PC auch laufen würde.

    MfG

    René
     
  12. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    @ an1media

    Warum schimpfst Du so auf Microsoft? Haben die Dich mit Gewalt gezwungen, einen Rechner mit so einer XP-Variante zu kaufen?

    Das Angebot an Computern ist in Deutschland so groß, daß wirklich niemand solch ein Angebot annehmen muß und sich etwas besseres aussuchen kann.

    Du bist mit MS einen Vertrag eingegangen. Jetzt, wo er Dir plötzlich nicht mehr in den Kram paßt, meinst Du mit kriminellen Mitteln mehr für Dich herausholen zu dürfen. Ich möchte mal Dein Geschrei hören, wenn zum Beispiel der Vermieter Deiner Sozialwohnung ein solches bei Dir versuchen würde.

    MfG

    Olga
     
  13. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hallo,
    was sagt den der Rechnerhersteller dazu? Der müsste normalerweise für einen Ersatz sorgen, bei Win98/Me hat man eine Setup Diskette bekommen, wie es aber bei XP ist weiß ich nicht.
     
  14. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    nein ist ein msi Motherboard :-(

    Ist aber nett, ich werde wohl wirklich eine version downloaden, dazu meine keynummer eingeben und fertig.
    sagen kann da Microsoft nix da ich die original software habe.
    auch wenn sie nicht funktioniert:-(

    danke, ideal wäre eine bootdisk die die recover cd trotzdem installieren lässt.
     
  15. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Ist das zufällig ein PC mit einem LEGEND QDI Mainboard ?

    Dann will ich gerne abhilfe schaffen =)
     
  16. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    hi

    Nun ist eine Original CD und mit Key, aber nach der neuen Platte eben nicht mehr Install-fähig, ist irgendwie ärgerlich :-(
    Danke auf jeden fall werde mich mal umschaun wie ich das Problem löse.
    Ich finde es für einen Betrug was da abläuft auf diese art und weise Leute zu einem Neukauf von Systemen zu verkaugeln.

    Ich werde wenn Microsoft nicht Kooperiert mir ne Kopie aus dem Internet saugen, sagen kann da keiner was weil kann das Original voll nachweisen, und wenn Microsoft zu blöd ist sowie der hersteller ordendlich beirat zusteuern, das sins selber schuld.

    Nur schön das ich mich Registriert habe bei Microsoft aber das nix bringt.

    Danke andy
     
  17. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    hi trouble boy

    nicht schimpfen, sondern erst einmal die eigene festplatte einschalten.

    an sonsten siehe meinen tread weiter unten
     
  18. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    hi

    es sollte eigentlich kein problem sein. recovery-cd sind im allgemeinen auf das bios eingestellt (heißt im bios ist ein herstellereintrag hinterlegt, ohne den eine installation nicht möglich ist).

    bei dir scheint der hersteller (welcher eigentlich) auf der originalen platte eine versteckte partition eingerichtet zu haben, wo er die daten hintelegt hat. du solltest dich bei diesem erkundigen, wie du dein (hoffentlich) ordentlich erworbenes betriebssystem installieren kannst.

    so long
     
  19. an1media

    an1media ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo

    Danke für die Info, aber ich habe nicht gerade wenig für meinem PC bezahlt, und soll mir jetzt noch eine neue XP kaufen.

    Also Microsoft soll sich nicht wundern wenn die Leute Raupkopien machen, ist aber nur schön das ich eine Recovery-CD habe und einen Windows-XP Key habe aber damit nichts anfangen kann.

    Ich hatte mal gelesen, es gebe eine Bootdisk, die solche Probleme behebt.

    :-( MS-SCHROTT

    danke.
     
  20. Trouble Boy

    Trouble Boy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo
    Also es tut mir leid,aber da kannst du nicht viel tzun,außer neues XP kaufen.Diese Sch.. Recorvery CD laufen nur mit der verkauften HArdware. Natürlich könntest du im Internet nach etwas nützlichem Suchen,aber auf solchen Sites ist die chance einen Dialer oder so zu kreigen gleich >50%

    mfg:TB
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen