Windows XP Recovery nach Safe Erase?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von M_Point, 19. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M_Point

    M_Point Byte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    11
    Ich möchte meinen alten Computer verkaufen, zwecks Sicherheit möchte ich die Festplatte löschen mit Safe Erase o.ä. Nach solch einem Programm ist doch aber ALLES definitiv gelöscht (da mehrfach überschrieben) auch die Vorinstallation von XP, oder? Eigentlich sollte so eine Recovery- CD zum Computer gehören und würde diese dem Käufer auch mitgeben, aber nützt die dann auch was?
     
  2. yannick_89

    yannick_89 Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    204
    In irgendeinem Forum hab ich gelesen das es auch mit der Recovery-CD eine neue Installation, auch nach kompletten löschen der Festplatte möglich ist. Also nützt sie dem Verkäufer auch etwas! :google:
     
  3. M_Point

    M_Point Byte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    11
    ...ich habe aber auch gehört dass nach Safe Erase die Festplatte wie neu ist und bei einer neuen Installation das XP nur eine 30-Tage Version wäre...
     
  4. yannick_89

    yannick_89 Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    204
    Ja wenn man es nicht aktiviert dann schon ;)
     
  5. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    das sichere Löschen von Daten, auch der ganzen Platte, hat nichts damit zu tun, was danach installiert werden soll. Eine Recovery CD stellt im Allgemeinen den Auslieferungszustand des Rechners wieder her. Diese CDs sind mehr oder weniger normale XP CDs, je nach Hersteller halt.

    Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen