Windows XP schießt sich ab wenn ich Online gehe

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Monteanu, 4. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monteanu

    Monteanu Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    47
    Hallo Community,

    ich hab sseit einiger Zeit ein Problem mit meinem Windows XP. Zur Vorgeschichte sollte vielleicht folgendes erwähnt werden: Ich bin momentan Azubi zum Fahchberater Integrierter Systeme, bin also kein NOOb mehr, aber auch kein Spezi. So ein Mittelding. Ich habe mir im September 2004 einen neuen PC zusammengestellt, der auch bis März diesen Jahres einwandfrei funktionierte.

    Doch nun ereignet sich folgendes, womit ich auch nix anfangen kann:

    Ich nutze eine Einwahlsoftware von GMX, jedoch passiert es nun desöfteren, das sich bei der Einwahl der PC abschießt und sofort neu startet. Er fährt nicht runter, sondern unterbricht den Stromkreis (als würd ich ihn manuell reseten) Dies passiert allerdings nur bei 5 Wählversuchen im Schnitt 1 mal. Gelegentlich so alle 2-3 Tage. In der Ereignisanzeige von Windows steht nichts außergewöhnliches. Ich vermutete schon, es ist eventuell die onboard-Lan-Schnittstelle, hab also eine PCI-LAN-Schnittstelle gewählt, keine Veränderung.

    Ich habe sowohl neuste Antiviren-Software, als auch Firewall und Ad-Aware, prüfe das System jeden Tag. Keine Funde.

    Das komische ist, bei erfolgreicher Anmeldung beim Provider funktioniert die Sitzung tadellos, stundenlang. Auffällig war, das dieses "Runterfahren" nur bei dem Punkt "Projektion" beim Wählvorgang auftritt, aber unregelmäßig, mal funktioniert es, mal schießt er sich ab.

    Eventuell weiss jemand Rat, denn ich weiss im Moment nicht was ich dagegen tun könnte.

    Freue mich über jeden Kommentar. :)

    Andreas aka Monteanu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen