Windows XP Service Pack 2: USB-Problem beheben

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von BLUE-Moon, 11. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BLUE-Moon

    BLUE-Moon Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    11
    Wer mit dem Betriebsprogramm "Windows XP" arbeitet und sich das kürzlich erschienene "Service Pack 2" installiert hat, bekommt unter Umständen Probleme mit Geräten, die per USB an den Computer angeschlossen sind. Grund: Die USB-Steuerungsprogramme (Treiber) werden beim Aufspielen des Service Pack 2 nicht automatisch aktualisiert. Microsoft hat den Fehler bemerkt und bietet nun eine Anleitung zum Beheben des Problems an.

    1. Nachdem Sie das Service Pack 2 installiert haben, trennen Sie bitte alle USB-Geräte vom Computer.

    2. Stecken Sie nun die USB-Anschlüsse wieder in die dafür vorgesehenen Buchsen.

    3. Durch das erneute Anschließen der USB-Geräte wird eine automatische Suche nach aktualisierten Treibern von Windows gestartet. Diese soll nach Aussage von Microsoft nun selbstständig die USB-Treiber auf den neuesten Stand bringen.
     
    funkie gefällt das.
  2. balu666

    balu666 ROM

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Stimmt nicht so ganz.Hab das Problem mit meinem Drucker.Kann den Drucker an usb anschliessen wird erkannt software und so auch alles aufgespielt drucken kann ich dann auch aber nach dem runterfahren und wieder rauffahren ist kein Drucker mehr für die Druckersoftware vorhanden.Neuester Treiber und sonstige Software schon aufgespielt.So langsam krieg ich nen Fön.Hat jemand ne idee?
     
  3. Up-Up

    Up-Up Byte

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    15
    @ BLUE-Moon

    Mein Drucker Minolta MAGICOLOR druckt Websites nicht aus,obwohl sie im Druckerspeicher vorhanden sind. Auch kommt es vor, dass Dokumente aus dem Druckerspeichernicht gedruckt werden. Dafür beim nächsten Neustart automatisch gedruckt werden.

    Die "Lösung" von MS hat nichts gebracht: Das System sucht ganr nicht nach neuen Treibern, auch nach Abziehen und Wiederanschliessen der USB-Verbindung + Neustart nicht.

    Gibt es einen besseren Rat?

    Danke Up-Up

    ----------------------------------------------------------------
    Anmerkung der Moderation:

    Bitte keine Fullquotes (Zitieren kompletter Beiträge). Nach Möglichkeit nur das wichtigste zitieren oder nur das zitieren, worauf man sich bezieht. Am besten ist es, die Kombination "@ Benutzername" zu benutzen.

    Gruß
    Nevok

    ----------------------------------------------------------------
     
  4. davidvandoren

    davidvandoren Kbyte

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    152
    usb buchsen vertauschen koennte was bringen.
    also das usb kabel nicht in die selbe usb buchse stecken.
    oder geraete manager und treiber update.
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    LOL
    Betriebssystem ist doch sicher gemeint, oder?

    Kürzlich?
    LOL
    Fast ein Jahr ist es schon auf dem Markt, das ist in der IT einen Ewigkeit!
    Ist der "Tipp" aus der CB abgetippt, oder was?
    Ist er, ganz sicher...
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Da bist du reingefallen ;) Schau er mal auf's Datum :D
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Fuck...
    Da hat doch tatsächlich wieder einen 'ne Leiche ausgegraben und ich habe es übersehen...:aua:

    Okay, vormerken:
    Vor dem ersten Kaffee keine Postings :-)

    Dabei hätte ich wissen müssen, daß die ganzen Neuanmeldungen Leichenfledderer sind...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen