Windows Xp SP2 Dual Boot Problem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tns111, 28. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tns111

    tns111 ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    hallo,
    ich brauche für meine arbeit zwei unabhängige xp versionen auf
    einem rechner. bis dato war dass kein prob hatte xp sp1 auf zwei unterschiedlichen platten und der xp boot manager hat mich beim startup auswählen lassen. nun habe nacheinander beide platten formatiert und xp sp2 aufgespielt. nun wird kein boot auswahl menü mehr angezeigt und noch schlimmer nach dem ich auf der zweiten platten xp installiert hatte ließ sich die version auf der ersten überhaupt nicht mehr starten (obwohl sie vor der zweiten installation einwandfrei funktionierte)......
    wim windows bootmanager wird auch nur eine version angezeigt.
    Kann ich vielleicht die boot.ini manuell konfigurieren? ich möchte gern wieder meine alte lösung ohne externen bootmanager...
    vielen dank für alle tips!
     
  2. Boeser Ody

    Boeser Ody Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Hi,

    du musst die boot.ini editieren.

    Hast du eine 2. Platte oder eine 2. Partion ?

    Kopiere die zeile unter " [operating systems]"
    und füge sie darunter ein.

    dann ändern den Eintag hinter disk oder partion ( jenachdem wo das 2. OS liegt )


    Danach unter den Start optionen ( Arbeitsplatz ( rechtsklick,erweitert,Starten und wiederherstellen ) Anzeigedauer für bestriebssystemliste anzeigen
     
  3. tns111

    tns111 ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    he

    danke für den tip. das boot menü erscheint jetzt aber leider
    scheint die xp version auf der ersten (physischen) platte durch die installation von xp auf der zweiten platte irgentwie kapput gegangen zu sein. wenn ich versuche von der ersten platte zu starten bekomme ich eine fehlermeldung. obwohl die erste version einwandfrei funktionierte bevor ich xp auf der zweiten installierte...
    weiss jenmand wie ich die erste wieder hinbekomme ? habe
    keinen bock auf ein erneutes formatieren...
     
  4. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > nun habe nacheinander beide platten formatiert ...
    Da waren beide XPs weg.


    > nach dem ich auf der zweiten platten xp installiert hatte...
    Da war das erste XP immer noch weg.

    Die zweite Platte enthält wohl jetzt das Activ-Flag und ein Boot-Menue (mit 1 Eintrag) .


    > ich möchte gern wieder meine alte lösung

    - Du deaktiv. das A-Flag auf Platte-2.
    - Neuinst. auf Platte-1... [X]- Partition selber wählen...
    - Bearbeitung der BOOT.INI auf Platte-1 gem. [1]

    Deine 2-te Platte ist rdisk(1), Deine erste rdisk(0). Du kopierst den entspr. ARC-Pfad von Platte-2 in die BOOT.INI auf Platte-1.

    __________________

    [1] http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;102873&product=WWINNTGer
     
  5. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Nach meinem Verständnis ist das Boot-Menue auf Platte 2. Was verstehst Du unter einem Startversuch von Platte 1? Falls Deine Beschreibung stimmt, ist die Inst. auf Platte 1 durch formatieren flöten gegangen...
    ________________

    "Erst denken, dann lenken" [Helge Schneider]
     
  6. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Wie sieht es aus, wenn er SP2 nachinst., nachdem er beide Systeme oben hat?
     
  7. tns111

    tns111 ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    hallo leute

    danke für die hilfe und sorry für meine ungenügende beschreibung...

    ich habe drei festplatten im rechner: auf zweien möchte ich
    windows xp sp 2 installieren. die beiden sind "first primary" und second primary...ich habe viel rumprobiert aber nichts klappt:
    es scheint so zu sein dass immer nur eine xp version funktioniert.sobald eine neue instaliert wird ist die alte nicht mehr bootfähig...die fehlermedlung lautet:

    es liegt ein festplatten konfigurationsproblem vor. wenden sich sich bla bla schauen sie in der dokumentation nach usw.

    zwischendruch hatte ich dann auch mal einen bluescreen mit IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL kamm aber dann nicht mehr

    dann habe ich noch mit der wiederherstellungskonsole rumprobiert aber keinen erfolg gehabt...

    ich bin mit meinem latein am ende.
    ist es generel möglich zwei xp versionen auf zwei pyhsichen festplatten zu installieren und per xp boot manager zu starten ?
    wenn ja kennt jemand eine anleitung im netz ?

    vielen dank für alle tips nochmal!
     
  8. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > Grundsätzlich kannst du XP mehrfach installieren, auf
    > jede freie Partition eine Installation (10 Max).

    "10 Max" bekommt er angezeigt. Installieren kann er mehr... ;-P
     
  9. tns111

    tns111 ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    hallo leute
    nochmal danke für eure mühe. aber es funzt einfach nicht.
    nach einer installation ist die jeweils andere platte nicht mehr
    bootfähig. das xp setup deaktiviert wohl die bootfähigkeit der jeweils anderen platte mit der anderen xp version... :aua:

    WAS KANN ICH TUN ?
     
  10. Guckyno1

    Guckyno1 Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Vielleicht nicht elegant, sollte aber (glaube ich jedenfalls) funktionieren:

    baue vor der Installation von Windows die jeweils andere Platte aus und ändere nach erfolgreicher Installation beider Windows-Versionen und dem Einbau der fehlenden Platte die Boot.ini einer der beiden Versionen entsprechend ab (dafür solltest Du Dir vorher aber eine Windows-Live-CD mittels BartPE basteln! Nicht, daß nach dem Wiedereinbau der zweiten Platte plötzlich gar keine Installation mehr funktioniert!)

    Wenn auch das nicht funktioniert, dann schnipple auf einer Platte 3-4 Gig (mehr brauchts nicht) für eine Linux-Distri Deiner Wahl ab (ich hab' z.B. Ubuntu). Ubuntu bringt als Bootmanager "Grub" mit - und damit solltest Du a) den Win-XP Bootmanager nicht mehr benötigen, da Grub alle startbaren Betriebssysteme anzeigt und b) alle angezeigten Betriebssysteme auch starten können - egal, auf welcher Platte sie liegen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen