Windows XP SP2: Erneute Verzögerung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Sushi16, 5. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sushi16

    Sushi16 Byte

    Die Anwender wurden per Email benachrichtigt??

    Ist das ein Scherz? Mitlerweile sollte doch jeder wissen, dass Microsoft nicht einfach so Mails sendet. Wenn man also so eine Mail erhält, denkt doch eh jeder, dass es Spam ist, oder der Link zu einem Virus oder Dialer führt.

    Und woher hat bitte schön Microsoft die Email-Adressen her????!!!!!

    Werden also doch etwa persönliche Informationen heimlich an MS übertragen???
     
  2. Na, da hat die PCWELT aber Glück, denn wenn der Popup-Blocker im Internet Explorer endlich im Standard drin ist, kann man die Nerv-Popups hier endlich unterbinden
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    ...es beginnt mich zu langweilen. Es kommt, wenn es kommen soll...:o
     
  4. SPOOKYmuc

    SPOOKYmuc ROM

    Soweit ich weiß ist das SP2 jetzt online.
    Habe es noch nicht herruntergeladen, kann also auch nicht sagen ob es die RTM Version ist.

    Wer den link haben will meldet sich per ICQ: 57086886

     
  5. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Hallo,

    die Mail wurde an alle verschickt, die sich bei Microsoft registriert haben, um über Sicherheitsupdates informiert zu werden. Auch die registrierten Beta-Tester von Windows Update V5 erhielten diese Mail. Wer sich nicht registriert hatte und Windows Update V5 so nutzte, der erhielt die Mail natürlich nicht. Windows Update V5-Nutzern dürfte aber dann aufgefallen sein, dass ihnen Windows Update den nochmaligen Download des Patches empfohl.

    Microsoft verschickt keine Patches, das ist richtig. Die Mail enthielt nur einen Hinweis auf den Patch und nicht den Patch selbst.
     
  6. cheff

    cheff Megabyte

    Was mich interessieren würde ist, was Windows-Update V5 alles (neu) überträgt. Tecchannel hat mal berichtet, es sei beispielsweise eine Funktion vorhanden, die abcheckt welche Software der Anwender installiert hat. Das war bei Win-Update V4 und damals sei das auch noch deaktiviert gewesen. Möglich, das es bei Win-Update V5 aktiviert ist und wer weis, ob M$ nicht den großen Bruder spielt und so ganz nebenbei die CD Keys aller Produkte überprüft. (anhand Blacklist). M$ traue ich alles zu.
     
  7. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Angaben zu den übermittelten Daten finden sich in der Datenschutz-Richtlinie von Windows Update. Diese haben sich bisher noch nicht geändert. Bei der V5 gelten also die selben wie bei der Version 4.

    Hier mal Copy & Paste was dort über die übermittelten Daten drin steht:

    * Computerfabrikat und -modell
    * Versionsinformationen für das Betriebssystem, den Browser und andere Microsoft-Software, für die Updates verfügbar sein könnten
    * Plug & Play-Kennungsnummern für Hardwaregeräte
    * Einstellungen für Sprache und Gebietsschema
    * GUID (Globally Unique Identifier)
    * Product ID und Product Key
    * BIOS-Name, -Versionsnummer und -Versionsdatum

    Sollte sich tatsächlich was bei der Version 5 geändert haben, dann werden wir natürlich darüber berichten.

    Aber wieso sollte Microsoft ein Interesse daran haben zu überprüfen, ob Sie in dem rechtmäßigen Besitz einer Software eines Drittherstellers sind :confused:
     
  8. xxlduda

    xxlduda Byte

    ... @cheff

    Typische Panikmache und/oder Vorurteile gegen Microsoft .... sollte doch langsam klar sein :eek: Sind doch bestimmt 50% aller Post in diesem Forum mit diesem Thema ... :aua:
     
  9. cheff

    cheff Megabyte

    Warum M§ ein Interesse daran haben sollte die SNs zu überprüfen? Microsoft bekämpft aktiv Priraterie (was mich net wirklich stört) und ist in der BSA genau wie zig andere Firmen und wieso sollte man sich nicht gegenseitig unter die Arme greifen? Windows Update bietet dazu die optimale Möglichkeit und überhaupt ... Wieso sollte Microsoft eine solche Funktion erst programmieren und dann nicht nutzen?
    Vielleicht hat man auch nur "vergessen" die Datenschutz-Richtlinien zu ändern. Es ist nicht so, dass ich zu M§ gar kein Vertrauen habe, aber ich glaube nicht alles was man mir erzählt, schon gar nocht bei einem Großkonzern.
     
  10. goto2

    goto2 Halbes Megabyte


    Wer so Naiv ist und das glaubt !


    noch nicht lange her, da wurden auch Emails verschickt mit dem Absender Micosoft
    ?Viren Warung oder wie das war... ?

    klicken Sie Hier und Da und hier
    und damnach wollte der PC nimmer !




    Danach hatte der User einen
    Netten Wurm auf dem PC !

    - Dolle Sachte das mit dem MS Emals
     
  11. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    ??

    Wie ist das gemeint? Meine Aussage lautete, dass Microsoft keine Mails verschickt, in denen ein Patch als Anhang beigelegt ist.


    In der Vergangenheit gab es aber Fälle, in denen scheinbar von Microsoft kommende Mails einen solchen Patch enthielten. Deshalb ja die generelle Aussage von mir: Falls eine Mail mit Patch ankommt, dann nie öffnen. Sie ist nicht von Microsoft.
     
  12. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Bei Firefox ist der auch schon standardmäßig dabei und es hat uns nicht davon abgehalten, den Firefox zu empfehlen.
     
  13. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Wenn man den IE sicher konfiguriert, benötigt man überhaupt keinen popup-Blocker.
    Setze PCWelt zu den eingeschränkten Sites, das sollte für den Anfang reichen ...:D
     
  14. ippel1

    ippel1 Byte

    Noch besser ist es allerdings Seiten, die meinen Popups einsetzen zu müssen, nicht zu besuchen und Produkte, die damit beworben werden, nicht mehr zu kaufen.

    Ippel1
     
  15. $t3v3_o

    $t3v3_o Byte

    Apropo popups was macht man eigentlich gegen diese doofen flash Einblendungen zb des rosane von t-online, da is zwar ein button mit schliessen aber der funzt bei mir net. des nervt, überall wo ich bin kommt diese schwule werbung wo ich net wegkrieg. Nur wenn ich ständig f5 drück kann ich teilweise nur die news angucken auf der startseite. was mach ich plz help :heul::bet::heul::bet:
     
  16. bond7

    bond7 Megabyte

    nimm einen ie6 aufsatz (avant, myie2) und dort kannst du flash , activex , java, scripte , musik , videos ,bilder separat an und ausschalten in der menüleiste oben.
     
  17. $t3v3_o

    $t3v3_o Byte

    ich benutze aber Mozilla firefox, wie geht des da?
     
  18. bond7

    bond7 Megabyte

    selbst schuld.
     
  19. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    LOL :D

    Spass beiseite, @$t3v3_o,

    ich weiß es auch nicht, aber kann man da nicht flash und javascript abstellen ? Mozilla hat doch eigentlich mangels Einstelloptionen ein recht aufgeräumtes Menü...
     
  20. Rene M.

    Rene M. Byte

    Aufgrund dieses Forenbeitrages war ich eben mal spaßeshalber mit
    dem IE auf dieser Website.

    Das kann doch wohl nicht euer Ernst sein was ihr den Lesern zumutet.

    Pro angeklickten Link ein neues PopUp. Innerhalb von einer Minute
    hatte ich 10 PopUp Fenster geöffnet ! Ich halte das für Schwachsinn
    zumal die PopUp Fenster allesamt denselben Werbeinhalt haben.

    Diese PopUp Flut kann auch ein System innerhalb kürzester Zeit
    in die Knie zwingen! Seit Firefox hatte ich nie wieder
    Systemabstürze.

    Ganz nebenbei halte ich Werbebanner für wesentlich werbewirksamer
    als PopUp Fenster denn PopUps werden eh meist ungesehen weggeklickt.
    Deshalb filtere ich auch keine Bilder mit Firefox weil ich auch der Meinung
    bin, das kostenlose Infos über Werbung finanziert werden müssen; aber
    bitte über zumutbare Werbung !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen