Windows XP sparsamer als Windows 2000?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von micbur, 25. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    ich habe ein Notebook und das ist für heutige Verhältnisse etwas schwach mit 500 MHz und 192 MB RAM. Auf dem Notebook läuft Windows 2000, so wie ausgeliefert. Nun habe ich aber noch eine Windows XP Lizenz rumliegen.

    Neulich meinte ein Freund, dass Windows XP auf Notebooks sparsamer mit Resourcen umgeht als Windows 2000. Ich kann mir das kaum vorstellen, aber den Test aufs Exempel will ich nicht einfach nur so aus der Laune heraus machen. Das ist ja schließlich viel Arbeit, wenn ich mich irre.

    Hat mein Kumpel da nun Recht oder sollte ich für die alte Hardware auch alte Software benutzen? Immerhin feilsche ich schon fast um jedes Megabyte. Bin momentan bei 86 MB Speicherauslastung nach dem Systemstart mit allen Programmen, die ich benötige, bleiben also noch knapp über 100 MB für sonstige Anwendungen.

    Ciao, micbur
     
  2. lazyjo

    lazyjo Byte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    88
    Von der Arbeitsgeschwindigkeit könnte XP vielleicht einen Tick schneller sein, aber Spiecher frisst es mehr. Ich habe eine Notebook mit XP und 512MB ram. Inmeinem Taskmanager steht jetzt:

    Speicher Insgesamt: 523244 kB
    Verfügbar: 314350 kB
    Auslagerungsdatei: 177MB

    ca. 200MB sind also belegt (IE und Taskmanager läuft, Vierenscanner ist installiert). Sofern du den PC nur zum surfen benötigst mag das mit 192 MB noch gehen, aber ich denke das du mit Win2000 besser bedient bist.

    Gruß
    JO
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    win2k gillt als Ressourcenschonender als XP.
    Das fängt schon damit an, dass die Mindestvorraussetzungen bei win2k niedriger sind und es den ganzen Ballast von XP nicht mitschleppt. Diesen kann man aber da auch abschalten.
    In erster Linie hängt der Energiesparmodus von Treibern ab, wobei bei win2k und XP die gleichen benutzt werden.
    Im Endeffekt, wird es dabei aufs gleiche rauslaufen.
    Dann hängt es auch noch davon ab, was für Energiesparoptionen das Gerät, bzw. BIOS bieten, auf die win2k und XP aufbauen können. Auch da wird es keine Unterschiede geben, da das Gerät so alt ist, dass XP keine Vorteile aufgrund neuerer Systemtreiber bieten kann.
     
  4. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Habe ich mich also nicht geirrt und mein Kupel erzählt Müll.

    Vielen Dank & Ciao, micbur
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen