Windows XP spinnt

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Wikinger74, 25. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wikinger74

    Wikinger74 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Ich habe Windows XP auf meinem Rechner. Ich habe mein System neu aufgesetzt und genauso installiert wie es vorher war. Nun habe ich aber ein großes Problem!

    Und zwar: Der Rechner startet und manchmal läuft er einwandfrei durch bis in Windows. Jedoch manchmal rebootet er einfach wieder! So als wäre die NTLDR defekt o.ä. . Ebenfalls hatte ich nun auch schon ganz oft, das er mit einem Bluescreen abstürzt und neu startet. Jedoch kann ich den Screen nicht erkennen!

    Den Speicher (neu Kingston 3x256 MB SD RAM mit 100 Mhz) habe ich bereits getauscht. Kann es an der Festplatte liegen, das die vielleicht einen Stoß weg hat? Meine primäre Festplatte ist eine Maxtor 6Y120LO mit 120 GB. Die Platte ist in 4 Partitionen unterteilt auf diesen Daten und andere Sachen liegen.

    Die zweite Platte ist eine Platte von ich glaube Samsung oder so. Die Bezeichnung war ST320014A.

    Vielleicht kann mir ja einer helfen und vielleicht sagen woran es liegen könnte.
     
  2. Wikinger74

    Wikinger74 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    3
    Also, daran kann es eigentlich nicht liegen! Das System lief in der Konfiguration die es jetzt hat schon eine ganze Weile ohne Probleme!

    Die Fehlermeldung sagt mir nicht viel (der Bluescreen). Lediglich, das der Rechner nicht gestartet wurde um schlimmeres zu vermeiden!

    Mhhh...

    Ich habe auch wieder meinen alten Speicher reingetan. Nix... Immernoch das selbe! Ebenfalls habe ich das BIOS auf Default gesetzt... Er spinnt immer noch! Ich bekomme langsam das Gefühl, es liegt an dem Board oder so...
     
  3. mmmm

    mmmm ROM

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    1
    hi,
    sowas passiert auch, wenn das Netzteil an der Überlastungsgrenze arbeitet, wie bei mir geschehen. Nach dem Abziehen eines Laufwerks (CD oä)von der Spannung (natürlich nicht im Betrieb), gibts dann keine unerklärlichen Abstürze mehr.
    VIELLEICHT auch bei anderen eine Fehlerquelle?
    grüße mmmm
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598

    ROFL
    Gibt's in deiner PC Welt auch noch was anderes, als der Speicher?
    Wenn ich mir sowas anlese, krieg ich grad zu viel...
     
  5. Wikinger74

    Wikinger74 ROM

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Danke für den Tip. Ich hatte glaube ich vergessen zu erwähnen das der Speicher bereits neu ist. Denkst du wirklich das liegt an dem Speicher?

    Aber das ist wirklich denkbar! Ich muss mal schauen ob ich meine alten Riegel wiederfinde!

    Danke
     
  6. Apollo33

    Apollo33 Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    200
  7. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    @ Wikinger74

    Wenn du Bluescreens in Zukunft sehen möchtest, dann mach mal folgendes:

    1. Rechtsklick auf Arbeitsplatz.
    2. Linksklick auf Eigenschaften.
    3. Reiter Erweitert anklicken.
    4. Bei Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen klicken.
    5. Den Haken bei Automatisch Neustart durchführen entfernen.

    In Zukunft wirst du nun Bluescreens sehen können. ;)

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen