Windows XP und Modem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von wosi, 28. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wosi

    wosi Byte

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    37
    Habe erfolgreich WIN XP installiert, läuft soweit alles.
    Ein problem habe ich mit meinem Modem.
    Wenn ich mein Modem nicht vor dem hochbooten eingeschaltet habe, kann ich nicht mit dem Internet verbinden.
    (Hatte vorher ME, dort konnte ich mein Modem auch nach dem booten noch einschalten und eine Internetverbindung war möglich).
    Kann es sein das irgend ein Dienst nicht gestartet wird wenn das Modem nicht vorher eingeschaltet ist?
    Wer kann mir sagen an was es liegt oder wie ich das Problem beheben kann.
    Im vorraus schon mal Dankeschön
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Hab das grad mal bei nem Bekannten gecheckt. Den Neustart sparst du dir wenn du im Gerätemanager "Nach geänderter Hardware" suchen läßt. (Rechtsklick auf "Comoputername")
    Ist zwar auch nicht so doll der Tip- aber immerhin spart es den Neustart...

    J2x

    ( Mit DSL hat man solche Probleme eben nicht) <VVBG>
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Habe genau die selben Erfahrungen gemacht wie du. Wenn das Modem beim Booten nicht an ist, wird es von XP nicht erkannt und eingebunden. Soweit ich weiß kann man das Problem nicht beheben.
    Gruß Piet
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Um solche Probleme zu umgehen, habe ich meinen Rechner, das
    >Modem, die Lautsprecher und den Scanner (SCSI) in eine
    >Steckdosenleiste gesteckt, die über einen Schalter an- und
    >auszuschalten ist.

    Ich hoffe, du benutzt eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz ! Ansonsten KANN es passieren, das dein Mainboard mal eine solche "Spannungsspitze" abbekommt und dann geht gar nix mehr.

    J2x
     
  5. Vesparoller

    Vesparoller Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    88
    Um solche Probleme zu umgehen, habe ich meinen Rechner, das Modem, die Lautsprecher und den Scanner (SCSI) in eine Steckdosenleiste gesteckt, die über einen Schalter an- und auszuschalten ist.
    Somit ist immer alles direkt an und es gibt keine Probleme.
     
  6. SRE

    SRE Byte

    Registriert seit:
    25. September 2000
    Beiträge:
    33
    Ich schätze mal, dass Windows XP Dein Modem als Plug \'n Play-Modem erkennt und einbindet. Das funktioniert aber nur, solange das Modem eingeschaltet ist.

    Ehrlich gesagt, mich nervt das Ganze auch - vor allem, wenn man zwischendurch mal Windows 98 hochfährt wird nach dem Neustart das Modem nicht mehr erkannt. Dann ist noch mal ein Neustart fällig.

    Gruß

    Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen