Windows XP von Microsoft "Müll" befreien

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Totto1980, 25. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Hallo!! Ich habe ein Problem wobei mir hoffentlich jemand aus dem Forum helfen kann.

    Und zwar gibt es ja bei XP in dem Ordner c:\programme mehrere Programme die XP von Haus aus mitbringt. Diese ganzen Programme brauche ich aber zum einen nicht zum anderen stört mich das z.B.: bei gewissen Tätigkeiten sich der Internet Explorer öffnet.

    Jetzt habe ich also versucht durch löschen der Programmordner, entfernen einiger Programme durch Windowskomponenten entfernen / hinzufügen diesen mir lästigen Müll loszuwerden.

    Leider ohne Erfolg, den Internet \'Explorer kann man zwar angeblich bei der Systemeinstellungen\Windowskomponenten entfernen tatsächlich öffnet sich sein bekanntes Fenster aber nach wie vor. Die Programme unter c:\Programme lassen sich entweder gar nicht löschen (z.B.: NetGames, MSN usw.) oder wenn sie erfolgreich entfernt werden konnten taucht bei einem Neustart ein Hinweis auf das die *.dll datei nicht ordnungsgenäß geöffnet werden konnte.

    Meine Frage also: Wie kann ich folgende Ordner bzw. Programme endgültig entfernen??

    ComPlusApplication;Internet Explorer; Messenger;MSN GamingZone;Net Meeting; Online Dienste; Windows NT ??

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Gruss

    Totto
     
  2. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Moin!

    Mal eine andere Sichtweise auf dein Problem:

    Hast du eventuell Norton Antivirus oder NIS installiert? Symantec hat seit beinahe einem 1/4 Jahr das Problem, dass die Bootzeiten bei manchen Usern, nach dem Update einer Norton-Systemdatei (Common Client), oft mehrere Minuten betragen. Inzwischen wurde von Symantec zwar ein gepatchtes Update rausgebracht, das aber scheinbar auch fehlerhaft ist.

    Tora
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >erst handbuch lesen, dann tippen !
    Wie wäre es mit erst nachdenken und dann tippen?
    Könnte dir sicher auch nicht schaden.

    J2x
     
  4. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    hier kann ich dir mal 100%ig zustimmen

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Es ist wohl eher so dass die AOL-Software
    Windows behindert. Also weg mit
    AOL und zu einem vernünftigen Provider
    dann funktioniert es auch mit Windows.

    Lies hierzu im Forum warum ist AOL "scheisse"
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=99262
     
  6. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    du meinst wohl das niveau haben windoze-server noch vor sich.
    in sachen stabilität kommt halt nix an linux ran und das muss auch ein hardcore-ms-fan akzeptieren.
    aber wenn dir ein paar bunte buttons lieber sind, und du auf die volle kontrolle eines servers verzichten kannst dann bleib doch bei MS.
    flickwerk linux ? tjo wenn du es so nennen willst wenn man die volle kontrolle über sein sys hat....
    nächtelang config files editieren ? erst handbuch lesen, dann tippen !
    [Diese Nachricht wurde von sAcKrAttE 2ooo am 25.05.2003 | 16:41 geändert.]
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn man die besten Produkte am Markt als
    "Müll" bezeichnet muss man schon ein Rad
    ab haben.
    Wechsle ins Linuxlager oder bleib dort und
    kompiliere einmal Monat deinen Kernel neu
    oder verbring weiterhin die Nächte mit dem
    editieren von configuration files damit das
    Flickwerk Linux überhaupt läuft...

    Configure Networking
    /etc/network/interfaces -- configuration file for ifup(8), ifdown(8)
    # See the interfaces(5) manpage for information on what options are
    # available.

    Das Niveau haben Windows-Server längst hinter sich..!
     
  8. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    noch sei einer der meint den MOD spielen zu müssen -> EOT !
    du bist echt nur zu bemittleiden, deshalb spar ich mir weitere worte, dir is nicht mehr zu helfen....

    greez sAcKrAttE 2ooo
     
  9. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Hörmal was soll das??? Zitat: Gib Deine klugen Ratschläge bitte den Leuten, die sich dafür eigenen. Ich bin der falsche Ansprechpartner: es interessiert micht nicht, was Du denkst.
    mfg bitpicker

    Dann unterlass Du doch bitte auch Deine schwachsinnige Meinung in unsere Beiträge zu pinseln. Das hier ist ein Forum und hier darf jeder seine Meinung äußern, eben auch so Klugsch... wie Du, sonst wäre Dein Beitrag bestimmt schon gelöscht.
    Und wenn Dir es nicht passt das es auch Leute gibt die anderer Meinung sind, ja bitte dann bist du in diesem Forum allerdings falsch und übrigens ist dieses Forum hier das Pc-Welt Forum. Das von Bill Gates bzw. Microsoft hat eine andere Adresse.
     
  10. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Weiß ja nicht was Du so liest, aber sage mir mal bitte warum Windows XP ohne MSN Messanger oder Internet Explorer instabil laufen sollte???? Das ich diese Sachen entfernen möchte hat auch weniger mit irgendwas gelesenem zu tun, sondenr einfach mit meiner Art der Computeranwendung. Weiß jan icht wie toll Du das finden würdest, wenn Du wie ich Aol hättest und trotzdem bei irgendwelchen Pop-ups oder Weiterlinks usw. sich der IE öffnet und die Arbeiten in Aol behindert.

    und Alles rauf was geht und alles runter was geht triff hier ja wolh nciht zu. Finde es sehr erschreckend eine solchen Beitrag hier lessen zu müssen ,da ich finde jeder anwender hat eigene Vorstellungen bei denen er eventuell auch mal Hilfe braucht und keinen Oberlehrer der hier Sachen schreibt wie Instabiles System bei Löschung von IE usw.

    Voll daneben!!
     
  11. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    oje, da hab ich wohl einen empfindlichen punkt getroffen. tja die wahrheit tut weh. tut mir leid, aber deine M$-propaganda interessiert auch keinen

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  12. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    ich denke eher du informierst dich aus den falschen quellen ! glaubst du wirklich windoze braucht einen messenger oder outlook um "stabil" zu laufen ? eher nicht ! das is doch nur die übliche strategie von M$ um allen leuten ihren,wie schon gesagt, MÜLL, aufzudrängen..

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  13. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Also Windows NT kriste mit echo j|format c: weg... :D

    ComPlus --> k.a. was das is
    Internet Explorer --> unter XP gar net
    Messenger --> XP Antispy
    MSN Gaming Zone --> ist bei mir gar net installiert
    NetMeeting --> Systemsteuerung - Software
    Onlinedienste --> dito (Ordner musste dann selber löschen)
     
  14. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    start ausführen
    sfc /cachesize=0
    sfc /purgecache
    neustart
    programme löschen
    fertich

    PS: noch was
    C:\%windir%\inf\sysoc.inf aufmachen und alle "HIDE"s löschen, datei speichern und die software ganz normal bei den komponenten deinstallieren

    mfg sAcKrAttE 2ooo
    [Diese Nachricht wurde von sAcKrAttE 2ooo am 25.05.2003 | 15:08 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen