Windows XP will nicht mehr starten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Trashar, 17. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    Hallo
    also mein pc war defekt und bei der reperatur (mainboard durch)
    die festplatte geht noch!
    nun hab ich sie nach erhalt wieder reingepackt und beim booten von xp kommt folgende fehlermeldung:

    Autochk program not found - Skipping autochk

    und dannach kommt
    Stop: (fehler code) Angehalten

    und dann irgend ein text vonwegen system angehalten usw

    ich hab schon mit der wiederherstellungs console versucht und chkdsk /r
    hat nix gebracht

    dann hab ich weiter bei dem install programm von der xp cd geschaut und da stand dann bei der ersten partition (wo XP drauf ist) das die inatkiv sei und in klammern stand was von OS/2 Boot manager oder so.
    nun steig ich gar nich mehr durch
    ichmuss dazu sagen das ich versucht hatte mit drive image oder wie das heißt die platte zu sichern...

    hat wer ne idee wie ich zu windows komme ohne zu formatieren?

    plz help is echt wichtig

    mfg
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wer mit Was? Na was wohl :D

    J2x
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >blick da nicht so ganz durch, wo OS/2 herkommt

    OS/2 setzt HPFS ein - und das hat die Gleiche Typkennung wie NTFS <B>07</B>

    Hab hier eben mal ein wenig experimentiert und bin dann zu dem Gleichen Schluss gekommen wie der Threadposter - XP erkennt eine "versteckte" NTFS Partition als HPFS. Da XP im Gegensatz zu NT3 damit nix anfangen kann, bietet die Datenträgerverwaltung nur die Option Partition löschen an. Genau wie bei allen anderen Dateisystemen, auf die XP nicht zugreifen kann.

    J2x
     
  4. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    hab nun ma Partitions Magic 7 installiert
    der hat mir angezeigt das die partition versteckt ist (hidden)

    zack unhide und zack nun hab ich zugriff
    nun check ich ma ob boot geht

    trotzdem thx!!
     
  5. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    Wenn Du \'ne andere Platte hast, dann installiere doch auf diese XP neu und hänge dann die Platte, die Dir die Schwierigkeiten macht, als zweite Platte ins System.Dann hast Du wenigstens eine Chance, an Deine Daten zu kommen, auch wenn Du nicht mehr von ihr booten kannst.

    franzkat

    hab ich doch gemacht
    in der verwaltung zeigt der mir die platte ja als NTFS an
    aber ich hab keinen zugriff drauf
    ich kann keinen laufwerksbuchstaben zuweisen sondern hab nur die option "Partition löschen"

    mfg
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn Du \'ne andere Platte hast, dann installiere doch auf diese XP neu und hänge dann die Platte, die Dir die Schwierigkeiten macht, als zweite Platte ins System.Dann hast Du wenigstens eine Chance, an Deine Daten zu kommen, auch wenn Du nicht mehr von ihr booten kannst.

    franzkat
     
  7. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    das merkwürdige is ja
    hab ne andere hdd genommen xp pro druff
    und die platte als slave genommen (wo immer der fehler kam)

    nun steht sie unter verwaltung drinne

    als NTFS
    und als Aktiv
    aber als ich rechtsklick gemacht hab gab es nur partition löschen zur auswahl :|

    ich verzweifel echt langsam

    zu dem vorschlag in der console alles zu sichern

    dort kannman per copy nur immer eine datei kopieren
    und das könnte extrem beschwärlich werden :|

    langsam glaub ich ich scmeiß den ganzen kack raus
    und muss damit leben das die daten wech sind :|

    mfg
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Tja, das Problem ist eben, dass die OS/2 Partition ja anscheinend gar nicht aktiv gesetzt ist nach dem Diskpart-Ergebnis.Insofern ist mir schleierhaft, wieso überhaupt der OS/2-Bootmanager gesucht wird.
    Mein Vorschlag mit fixmbr bezog sich deshalb auf die Idee, dass der OS/2-Manager sich evtl. zusätzlich direkt in den MBR-Code einnistet, wie andere Bootmanager auch (obwohl er AFAIK ähnlich funktioniert, wie der NT-Bootmanager ntldr/boot.ini ). Ist ja auch etwas mekwürdig, dass eine OS/2 Bootpartition 25GB groß sein soll. Ein MB reicht völlig aus.

    franzkat
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Führe doch mal von der XP-CD "fixmbr" aus, um den MBR neu zu schreiben. Der OS/2 Boot-Manager ( der ja in irgendeiner Form auf den Rechner gekommen sein muss) wird vom MBR aus aufgerufen und verweist dann auf eine eigene OS/2 Bootpartition, von der aus der Bootmanager dann auf weitere Partitonenn weiterverzweigt.
    Durch fixmbr müßtest Du OS/2 kastrieren und dann, wenn die XP-Partition aktiv gesetzt ist, müßte auch der Rechner wieder korrekt booten.

    franzkat
     
  10. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    die platte wa ja nich beim händler
    und ne sichherung hab ich keine

    hab mit fdisk die parition schon auf aktiv gesetzt

    na und dann kommt der oben beschriebene fehler :(
     
  11. Trashar

    Trashar Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    also

    da steht:

    38202 mb festplatte 0, ID=0, Bus=0 (an atapi) [mbr]

    F: Partition1 (Inaktiv (OS/2-Start-Man25070 MB ( 14106 MB frei)
    C: Partition 2 [NTFS] 12331 MB ( 257 MB frei)

    so
    das steht da
    auf F: (partition 1) ist windows xp
    und löschen möcht ich den kram nich :(

    und ich hab ne windows me start disk

    mfg
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Haben die das gleiche Mainbord wieder eingebaut oder ein anderes? Wenn der 2te Fall zutrifft, kannst du dein Glück mit einer Reperaturinstallation versuchen - Ein Image scheinst du ja zu haben ;-)

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen