Windows XP will nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Maisenkeiser, 23. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maisenkeiser

    Maisenkeiser Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    Folgendes Problem ist bei mir aufgetreten: :heul:

    vor ein paar Tagen hat Windows (XP Prof.) sehr lange Zeit (> 30 Min.) auf den HDs rumgerödelt und ich konnte mit dem System nicht mehr arbeiten. Ich weiß nicht, was Windows da gemacht hat, selbst hatte ich keinen Task gestartet; also habe ich in einem Anfall von Verzweiflung 'Reset' gedrückt. :aua:

    Seitdem kann ich Windows nicht mehr starten; wenn ich es von HD starten will kommt die Bios-Meldung 'Verifying DMI Pool Data ....' und es passiert nichts mehr; wenn ich von der Windows-CD starte kommt die Meldung 'Setup untersucht die Hardwarekonfiguration des Computers ...' und nichts geht mehr.

    Auch wenn ich eine erstellte Notfall-CD 'Tool Bart' s PE Builder' einlege geht nach der Meldung 'Setup untersucht die Hardwarekonfiguration des Computers ...' nichts mehr.

    Ich habe daraufhin eine Knoppix-CD in das DVD-Laufwerk eingelegt und siehe da, Knoppix lässt sich starten und ich kann beide Festplatten einsehen und auch alle enthaltenen Dateien ansprechen.

    Frage: wie komme ich unter Windows wieder an die Platten/Dateien, da ich ja wie geschildert auch die Wiederherstellungs-/Rettungskonsole von Windows nicht starten kann, da sich die Windows CD aufhängt?
    Gibt es evtl. unter Knoppix eine Lösung?

    Für Hilfestellung bin ich mehr als dankbar. :confused:
     
  2. Maisenkeiser

    Maisenkeiser Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    @ Isegrimm

    Das mit der DOS-Diskette und dem fdisk /mbr habe ich auch versucht, ebenso ein sys c: - beides hat nicht geklappt :heul:

    unter Windows und DOS ist ein Zugriff auf die Platten offensichtlich nicht möglich, wohl unter Knoppix ... ich weiß mir weder Rat noch Erklärung :aua:
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Sichere die Daten doch mit Knoppix und installier Windows neu.

    Hast du die Festplatte mal mit dem Diagnosetool des Herstellers geprüft? Könnte sein dass sie defekt ist.
     
  4. Maisenkeiser

    Maisenkeiser Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    @ theDOCTOR

    vom Grundsatz her gut die Vorschläge, doch wie?
    Wie beschrieben hängt sich die Windows Installations CD auf, wenn ich vom DVD Laufwerk boote, komme unter Windows überhaupt nicht an die Platten ran.

    Den einzigen Weg den ich sehe ist der: Platten ausbauen und an ein anderes Systen anhängen in der Hoffnung dass die Daten dann gesichert werden können; dann mit der Laufwerksverwaltung über die Laufwerke hergehen um sie wieder Windoofs zugänglich zu machen.

    Doch stellt sich die Frage, ob es wirklich keinen einfacheren und leichteren, auch schnelleren Weg gibt???

    Wieso klappt es mit DOS und fdisk /mbr nicht, wieso hängt sich die Windows-Installations CD auf ??? Die Platten werden vom Bios erkannt, sind unter Knoppix zugänglich ... da muss es doch eine einfache Lösung für Windows geben ....

    Hat denn keiner eine gute Idee?
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Dann kannst du sie doch auch damit sichern. Oder hast du keinen Brenner im PC?

    Hast du die Platten mit den Diagnosotools der jeweiligen Hersteller geprüft?

    Hast du die Platten mal einzeln getestet, also eine abgeklemmt und dann mit der WinXP-CD gebootet, das gleiche für die andere Platte?
     
  6. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    muss dich enttäuschen. hab ähnliches erleiden mit meinen platten.
    von einer kann ich nicht mehr booten. der bootsektor ist hin. das heisst ich kann sie als weitere festplatte noch ansprechen und auch unter linux will sie noch arbeiten, doch unter dos und windows gibt sie als bootpartition auf. scheint mir bei dir das selbe zu sein.
    versuch mal die platten, da du ja anscheinend mehrere hasst zu wechseln und von einer anderen heraus zu booten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen