Windows xp

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mernitz, 11. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mernitz

    mernitz ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Viele neue Komplett PC`s werden mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows XP ausgeliefert. Mit diesem System funktioniert aber die ein oder andere Software nicht mehr. Ist es daher möglich auf ein solches System nachträglich und parallel ein Windows 98 Betriebssystem zu installieren?Wenn ja, wie geht man dann bei einer solchen Installation am besten vor und welche Probleme könnte es bei einem solchen Komplettsystem unter Windows 98 mit Treibern geben.
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Um dies ohne datenverlust zu machen benötigt man dazu zu bsp. partition magic 8. Dazu legt man innerhalb der 1. 8GB eine 2. primäre partition fat32 für win 98 an.(für winME gilt diese beschräkung um booten zu können nicht). Diese partition setzt man AKTIV und die XP partition wird versteckt. Windows xp sieht aber einfach versteckte partitionen- will man ECHT verstecken, dann http://www.boot-us.de/tips_i01.htm damit ist echtes verstecken möglich(unregistriert Bootmanager auf diskette). Dannach wird W98 installiert. Jetzt muß man sich entscheiden ob man einen bootmanager verwendet oder nicht. Boot-us kann als bootmanager auch auf diskette inst.werden. Ansonsten muß in W98 und xp boot-us oder partition magic inst. werden. In diesen programmen setzt man das zu bootende betriebssystem AKTIV und das andere als versteckt. In partition magic müßte auch ein bootmanager sein.
    gm
     
  3. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Mach Dir nicht unnötig Arbeit mit einer Parallelinstallation!
    Ich bin von 98SE auf XP umgestiegen und ALLE meine Geräte, die teilweise 4 Jahre alt sind (Drucker, Modem, Film- und Flachbettscanner), für die es nur Win98 oder NT-Treiber gab, funktionieren einwandfrei, nachdem ich aus dem Netz Win2000-
    Treiber runtergeladen habe und diese dem neuen Betriebssystem
    aufgezwungen habe (weißt schon: Win XP meckert über nicht von
    ihm zertifizierte Treiber-). Interessanterweise geht\'s auch manchmal
    umgekehrt besser:
    Meine Original-Modemtreiber ließen sich nicht mehr unter XP
    einbinden und XP hat den Modem-Chip erkannt und selbst ein
    Modem generiert- jetzt rauscht das Ding mit doppelter Download-
    geschwindigkeit als zu Anfang ab.
    Auch der Seitenaufbau beim Surfen ist erheblich schneller als
    früher. Damit bin ich voll begeistert von XP.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen