windows98SE läuft erst nach Warmstart stabil

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von werner_2, 7. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. werner_2

    werner_2 ROM

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    3
    :aua: Hallo Leute, habe folgendes Problem: mein Windows 98SE läuft erst nach einem erneuten Warmstart stabil. Führe ich diesen Warmstart nicht durch, arbeitet z. B. die Brennersoftware von Roxio, WinOnCD 5, nicht, das Programm bleibt beim Startbildschirm einfach stehen und rührt sich nicht mehr. Erst über den Task-manager kann ich es dann deaktivieren. Auch andere Software läuft instabil. Führe ich einen Warmstart durch, geht alles wie geschmiert. An der Hardware kannes nicht liegen, denn ich fahre über einen Wechselrahmen mit Wechselplatte auf dem gleichen System noch eine weiteres Windows98Se und ein W2000, beide laufen stabil. Es könnte also an der Windowsinstallation liegen. Hat jemand eine Idee?? Mit der Zeit nervt der zweimalige Start schon. Ich benutze ein Board von Elitegroup K7S5a mit einem AMD Athlon XP2400 und 512MB Ram :(
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ werner_2,

    Hast Du möglicherweise zeitnah mit dem Auftreten dieses Problems Treiber aktuallisiert? Ggf. die GaKa oder den Easy CD Creator?
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Warum laufen dann mit demselben NT die anderen Installationen stabil?

    @werner_2
    Hast Du die SMART-Option für die HDs im BIOS eingeschaltet? Die liefert gratis Infos, falls es mit einer HD Probleme gibt. Ggf. gehts ja der lahmenden HD ans Leder.

    Es könnte schon sein, daß die HD mit der hinkenden Installation irgendwo eine Macke hat, die zu erhöhtem Strombedarf führt, jedenfalls zu einem höheren Bedarf als die andere(n) HD(s). Testen mit Tool vom Hersteller, zB IBM-Drive-Fitness-Test bei IBM-Platte.

    MfG Raberti
     
  4. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Ich hatte mal dasselbe Problem mit einem defekten ECS K7VZA.
    mfg

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen