WindowsNT läßt sich nicht installieren!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von WolverineJR, 16. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WolverineJR

    WolverineJR ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    4
    Servus!

    Hab folgendes Problem:

    Zwecks vorhandener ISDN-Einwahlsoftware (welche nur unter NT läuft) muß ich berufsbedingt auf meinem PC zu Hause WindowsNT installieren. Hierfür hab ich mir extra ne IDE-Platte angeschafft (da WindowsNT bekanntermaßen auf UDMA66 - Platten nicht oder nur mit größeren Anstrengungen läuft). Diese IDE-Platte hab ich an den 1. IDE-Strang als Primäres Gerät angehängt. Die Platte wird im BIOS und mit FDISK auch tadellos gefunden. WindowsNT läßt sich per Boot-CD auch auf den ersten Blick richtig installieren. Wenn der Installationsvorgang aber beendet ist und NT mich auffordert alle Datenträger aus den Laufwerken zu nehmen und neu zu booten, findet er auf der Platte kein Betriebssystem.
    Zur Info: Ich hab auf der 40GB großen IDE-Platte für NT eine 4GB große Partition eingerichtet (bei der Installation von NT wurde das vorgenommen).

    Ich bräuchte dringend Hilfe!

    DANKE!!
     
  2. WolverineJR

    WolverineJR ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    4
    Hm, also im BIOS hab ich die Bootreinfolge auf A,CDROM,C stehen.
    Hab jetzt nichts weiteres ausprobiert. Hast aber recht. Dort kann ich explizit angeben ob er von UDMA booten soll...

    Die Partition hab ich mit FDISK aktiviert (glaube ich... müßte ich mit FDISK überprüfen... aber, wie gesagt, erst heute abend)
     
  3. WolverineJR

    WolverineJR ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    das hab ich noch nicht probiert. Kann ich aber erst zu Hause, da ich zur Zeit auf Arbeit bin.
     
  4. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
    Hallo!
    Bootest du von der richtigen Platte? (Option im Bios IDE-0; IDE-1...)
    Ist du Partition mit NT aktiviert?
    Gruß
    Mici46
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Kannst du mit Linux voll auf die 4GB-Partition zugreifen?
     
  6. WolverineJR

    WolverineJR ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    4
    Erstmal Danke für Eure rege Beteiligung! Aber bitte werdet nicht persönlich.

    Auf die Frage ob ich ein RAID habe... Nein, hab ich nicht. Meine Konfiguration sieht so aus wie ich sie beschrieben habe:
    Die UDMA66-Platte am UDMA66-Anschluß;
    IDE-Platte (als Primary) und IDE-CDROM (als Slave) am ersten IDE-Anschluß...
    mehr nicht

    Zu der Frage ob vorher ein Betriebssystem installiert war ist die Antwort "ja". Welches weiß ich leider nicht. Die Platte hab ich per "FDISK" neu angelegt. Sprich eine komplett neue Partition darauf gespielt.
    Später bei der NT-Installation hat mich NT gefragt wo ich es installieren will. Hab ihm ne Partition mit 4GB gegeben.

    Zur weiteren Info: Hab später SUSE Linux 8.1 auf der Platte installiert (ging nur als ich die UDMA66-Platte vom Anschluß abzog). Bei der Installation hat mir SUSE gesagt, daß auf der ERSTEN 4GB der Platte ein Windows-System vorhanden ist.
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Schön, nich? ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
  8. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    heul...*schluchz*
    Ist das schön...endlich sind sie sich wieder einig :-)
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich glaub, ich muss mich auch irgendwo entschuldigen. Aber hier im Forum kann man ja noch viel lernen
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Was für ne CPU hast du?
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Weißt du, was es heißt, durchgebrannte Netzteile wieder richtig "hinzubiegen", Brandflecken aufm Mainboard wegzubekommen und das Mainboard wieder zum Laufen zu bekommen? Kann sein, dass wir beide hier irgendwo mal fehl am Platz waren, aber bei deinen Postings verliert man mal schnell den Überblick *dreifachverwirr* ;). Aber was solls. Bist du halt im Software-Bereich erfahrener als ich und ich im Hardware-Bereich erfahrener als du. Ich steig jetzt aus. Das Wasser in diesem Thread steht mir eh schon bis zum Hals. Und hör auf zu glauben, dass du alles wüsstest. Wirst du irgendwann mal bereuen
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Der ATAPI-Treiber ändert aber auch nix an fehlenden Bootsektoren. Ach ja, noch was, wenn du mir schon mit Büchern kommst, hoffentlich hast du die gelesen, bevor du die dir in den Hintern schieben darfst
     
  13. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Aber wieviele, weiß man das auch noch?
     
  14. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich hatte doch gesagt, dass das mit dem Raid unwahrscheinlich ist. Ich hatte das nur in Betracht gezogen, weil du mit dem F6 drücken am Anfang der Installation kamst. Da steht aber nur, man soll F6 drücken, wenn man Raid-Treiber eines Drittanbieters installieren möchte. Das war bei WinNT so, bei Win2000 auch und bei WinXP erst recht. Aber er hat nun mal kein Raid-Treiber eines Drittanbieters. Warum ziehst du das mit dem F6 dann in Betracht?
    [Diese Nachricht wurde von chrissg321 am 16.04.2003 | 09:03 geändert.]
     
  15. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Sowie du dich anhörst, weißt du nicht mal was Transistoren auf ner CPU sind
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Woher willst du das wissen? Ich hab auf ner 80GB IBM WinNT/SP1/SP2/SP3/SP4/S5/SP6, Win2000/SP3 und WinXP/SP1 jeweils ohne Probleme installiert gekriegt. Warum hängst du mir sowas an man. Mir reichts jetzt mal man. Der Morgen war heute so schön bis ich ins Forum kam und mir dein beschissenes, hohles *durchdiegegendumanzugeben* Gelabere anhören musste. Ich krieg die Grätze echt. Verdammt halt einfach deine Fresse wenns dir nicht passt, dass ich Recht habe
     
  17. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Warum passiert eigentlich immer nur mir sowas???? Ich hab versucht mit dir das Problem auf sanfte/normale Art zu lösen. Aber warum gehst du dann immer mit so überflüssigem Geschwätz in die Sache? Wenn du noch nicht richtig wach, wenn der Kaffee zu stark war oder du bist auf irgendetwas sauer, dann ausm Forum weg. Hier braucht niemand so nen Morgenmuffel
     
  18. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    DEIN LINK WAR FEHL AM PLATZ CHECK DAS JETZT MAL. DER ENTSPRICHT NICHT DEM PROBLEM. WENN DU DAS NICHT EINSEHEN KANNST, DANN LOG DICH AUS. HALBSTARKES GESCHWÄTZ BRAUCHT AM MORGEN KEIN SCHWEIN.
     
  19. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    DAS STEHT SOGAR IN DEINEM LINK DRINNEN!! UND HÖR AUF HIER SO SCHEI?E ÜBER MICH RUMZULABERN!!! GEH INS BETT ZURÜCK UND KURIER DEINE ELEPTISCHEN ANFÄLLE AUS
     
  20. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Mir scheint, Du hast da eins von zwei Problemen: a) kann vielleicht Deine Platte nicht angesprochen werden - hängt die eventuell an einem RAID-Controller, für den Du keine Treiber übergeben hast?. b) ist auf der Platte außerdem ein Win2K oder WinXP? Dann könnte es sein, daß NT die NTFS- Version nicht lesen kann (soweit ich weiß, kriegt NT ab Service Pack 3 einen Treiber für diese neue NTFS-Version mit. Den braucht es auch, denn bei der Installation von Win2K oder XP werden NTFS-Partitionen in das neue Daten-Format umgewandelt. In Deinem Fall ist das aber evtl. schon geschehen, dann kamst Du mit NT, das hat den Unterschied bei der Installation nicht bemerkt -. und deshalb gibt es Streß, wenn Du das erste Mal booten willst).
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen