WindowsXP auf andere Partition übertragen??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von DarkSpirit, 23. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DarkSpirit

    DarkSpirit Byte

    Registriert seit:
    9. August 2001
    Beiträge:
    8
    hi leute,
    folgende situation, ich habe 2 festplatten in meinem rechner.
    platte 1 (2 partitionen auf einer davon winXP)
    platte 2 (3 partitionen, eine davon leer)

    windows ist auf platte 1 unter c: installiert, nun möchte ich aber diese platte in den ruhestand schicken und windows ohne zu installieren auf die leere partition der 2ten platte übertragen (hat den laufwerksbuchstaben M:). wie kann ich das machen, das ich windows auf M: bekomme und diese dann später zu c: wird?

    mfg Azrael
     
  2. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    wennschon musst du die ganze partition kopieren. versuch's mal mit dem programm "partition magic". kopiere damit partition c: auf partition m: und baue danach die festplatte mit partition c: aus. da es nun keine partition c: mehr gibt, wird aus partition m: automatisch partition c:.
    :wink:
     
  3. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    Bin ganz neu hier, soeben angemeldet.
    Ich versuche genau das oben beschriebene auszuführen:
    - neue Disk (nhd)
    - von alter Disk (ahd) möchte ich Systempartition auf nhd kopieren.

    Habe PowerQuest PartitionMagic
    Version 8.0 (Build 1242) 16.09.2002

    und erzeuge den Auftrag, einer davon ist mit Stern * gekennzeichnet. Wie gefordert boote ich, aber nach dem Boot geschieht nichts; die Aufträge sind nicht mehr in der Liste, aber Zustand ist unverändert.
    Fragen:
    1. Was bedeutet: ..ausführung des bootmodus erforderlich ...
    2. Könnten die aktiven Virenscanner ev. Schuld daran sein (>> die Ausführung verhindern)

    Bin recht ratlos und erbitte Hilfe

    Danke und Gruss
    Ruedi
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du solltest dir von PM eine Startdiskette erzeugen lassen und den PC davon Starten um die Partition zu Kopieren ,geht unter Windows nicht .
     
  5. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo Ghost60,
    Wau, das ging aber schnell :)

    Werde dies gleich morgen probieren und in jedem Fall Bescheid geben, an dieser Stelle.

    Danke Dir vielmals !!!
     
  6. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
  7. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    Habe nach etlichem Pröbeln mit Ghost jede Partion einzeln von alt auf neue HD kopiert; neue als MasterPrimärdatei.
    Aber PC bootet immer mit alter HD, denn wenn ich alte abhänge, kommt System nur bis blauer Schirm mit Windowsschrift, bleibt hängen. Beide boot.ini sehen identisch aus.

    Was ratet ihr mir..... :confused:
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Wurde Ghost von Ghostrettungsdiskette gestartet oder von BootCD?
    Dort muss mann wählen Partition auf Partition .Eventuell ist die Systempartition nicht aktiviert worden ,mal überprüfen mit PM oder fdisk .
     
  9. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hi Ghost,

    Von BootCD, dann 'Ghost manuell' gewählt.
    Kopiert habe ich Partion auf Partion einzeln.
    Wenn ich beide HD's gepowert habe, kann ich booten, aber eben mit C:.

    PMagic zeigt mir dann die Partion G: als aktiv; beide 'Systempartions' auf C: und die auf G: sind aktiv.
    Was ich gesehen habe, auf G: sind die Pfadangaben im Systemstart
    alle mit C: angegeben, statt mit G:.
    Klar dass er da stehen bleibt, wenn ich ohne aHd (C) starte....

    Werds nun mal mit Win-XP setup versuchen.
     
  10. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Ist für mich nicht unverständlich, warum du die von mir verlinkte Vorgensweise nicht praktizierst.

    Mit dem XP-Setup änderst du natürlich keine Systempfade; das kannst du dir sparen.
     
  11. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo buddy2002,
    Bin nun daran, mit Boardmitteln gemäss deinem Link zu versuchen.
    Kopieraktion 1 ist fertig.
    Fragen:
    - kann ich r-console nur mit WinCD aktivieren
    - zu F. (Laufwerksbuchstaben):
    kann ich die alte HD VOR der F. Operation abhängen,
    ich frage deshalb, weil mir PC sonst auf alte HD bootet, dh. mit regedit würde die
    registry auf der alten HD verändert, oder etwa doch nicht?
    oder kann ich regedit >>> registry alt/neu (C: oder G: ) wählen...
     
  12. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Kann man auch von Festplatte aus machen, wenn man die R-Konsole dort installiert hat.

    Siehe dazu hier :

    http://www.winfaq.de/faq_html/tip1011.htm

    Du mußt natürlich bei Schritt F noch von der alten Platte booten.Es wird aber mit dieser Vorgehensweise nicht die Registry auf der alten Platte verändert, sondern nur die der neuen Platte angepasst, indem sie zeitweise in die alte "eingehängt" wird.Beim "Aushängen" wird die Registry der alten Platte wieder in den vorherigen Zustand gebracht.
     
  13. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Ich empfehle immer wieder gern Acronis TrueImages. Ich selber benutze 8.0.Damit kannst Du Deine alte Festplatte auf eine Neue klonen, und alles wird gut:-))
    Ist wirklich sehr bedienerfreundlich und sehr effizient.
     
  14. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Wenn man ein solches Tool einsetzt, dann übernimmt in der Tat das Programm die Anpassungen der Pfade in der Registry.Die Frage ist halt, ob man für eine eventuell einmalige Aktion das Geld ausgeben will.
     
  15. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Unbedingtl! Es ist ja nicht so, dass TueImage nur zum Festplatten-Klonen geeignet ist. Insbesondere benutze ich TueImage u.a. auch um perfekte Abbilder zu erstellen(natürlich bei einem sauberen System/Partition), .Wenn dann etwas schief geht, z.B.bei einer Installation, spiele ich einfach das vorher erstellte Abbild zurück.Diese Auktion ist auch wesentlich effektvoller, wie beispielsweise die Systemwiederherstellung.
     
  16. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo Buddy2002,
    Bin noch dran;weisst Du, ich möchte 'es' einfach wissen, ob ich das kann oder nicht.
    Habe R-Console auf meinem System installiert; nun kommt copy der registry files dran.
    ABER leider funzt Wildcards in R-console nicht, sodass ich jede Datei einzeln kopieren muss.
    Da es unter windows/system32/config ca. 20 files und noch directories gibt, frage ich Dich:
    Wie heissen die registry files genau ?
    Ich danke Dir für Deine Geduld :)


    @Mib
    Habe Infos über trueimage gelesen, klingt gut, aber ich habe schon Norton Save&Restore gekauft (hiess, Ghost gäbe es nicht mehr) und möchte im Moment nicht noch mehr Kohle auslegen....
     
  17. Zeder

    Zeder Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo buddy2002,
    Nachdem ich mich nochmals eine ganze Weile dahinter gesetzt habe, um gemäss deinem Rezept vorzugehen, habe ich die Segel gestrichen.
    R-Konsole wohl installiert aber beim kopieren der Reg-dateien bin ich angestanden. Beim Suchen kam ich dann vom Hundert ins Tausendste ... :aua:

    Der Zeitaufwand ist mir nun zu gross geworden....


    So habe ich mir TrueImage gekauft, installiert und meine Disk ohne ein einziges Problem auf die neue Disk kopiert. :)

    @Mibi:
    Danke für den Tipp :cool:
     
  18. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    ...Hallo Zeder, freut mich sehr, dass Du auch zufieden bist, und wie Du sicherlich gemerkt hast, ist der Zeitaufwand wesentlich geringer! Und die Bedienung mit dem Tool ist genial einfach, und nicht so umständlich und kompliziert wie diverse andere Tools.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen