WindowsXP Bootmanager

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Gast, 22. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Habe 2 Partitionen, als erstes habe ich Win98 auf C: dann WinXP auf D: installiert. Bekanntlich startet dann ja ein Bootmanager !
    Allerdings habe ich dann Win98 wieder neu aufsetzen müssen, sodaß der BootManager jetzt weg ist. Wie bekomme ich den Bootmanager wieder ohne externer Software ?
    MfG
    Andrea
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Das sollte eigentlich genügen

    Wenn sich im Hauptverzeichnis von C:\ dann auch noch die Datei BOOTSECT.DOS befindet, ist das sehr wahrscheinlich....

    J2x
     
  3. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Du hast folgende Möglichkeiten:
    a) du öffnest die Boot.ini unter Xp. Entferne den Schreibschutz der Datei. Schreib nun folgendes rein:
    C:\="WINDoof98"

    Das ganze würde dann evtl. wie folgt aussehen:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT="Microsoft Windows XP" /fastdetect
    C:\="WINDoof98"

    Das sollte eigentlich genügen.

    MT
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hey Andrea

    Sorry - nun bin ich vorläufig überfragt. Ich werde am Ball bleiben. In unserem ZDnet Forum gibt es afür einen ausgesprochenen Spezialisten (Frank9), der sicher weiter helfen kann.

    M.f.G. Erich
     
  5. AndreaFrier

    AndreaFrier ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Hab das ausprobiert, und im Prinzip funktioniert das ja auch, nur leider findet die Wiederherstellungskonsole meine Win98 Installation nicht (nur die XP), sodaß er sie in den Bootmanager nur die XP-Konfiguration schreibt ! Hab mich ein bischen im Netz umgeschaut, und habe ein Programm "Bootpart" gefunden ! Das soll angeblich meine Win 98 Partition erkennen und sie automatisch ins boot.ini schreiben, was er auch macht, beim Systemstart habe ich ganz brav die Auswahl von WinXP und Win 98, nur wenn ich Win 98 starten will, springt er mir gleich wieder zurück zum Bootmanager ! Aber Win XP kann ich jetzt starten !
    MfG
    Andrea
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hey Andrea

    Mit der Neuinstallation hast du den Bootloader von XP überschrieben und die Boot.ini zerstört. Das hat zu dem von dir beschriebenen Ergebnis geführt. Die Sache kann folgendermaßen bereinigt werden:

    Es muss die Wiederherstellungskonsole gestartet werden.
    Von XP CD booten etwas warten, R-Taste drücken und das Admin Kennwort eingeben, wenn keines vergeben wurde Enter drücken.

    In der jetzt gestarten Eingabeaufforderung

    fixboot
    bootcfg /rebuild

    eintippen. Damit wird ein neuer Bootsektor geschrieben und eine Boot.ini erstellt sowie alle vorhanden OS-Installationen eingetragen.

    Zum Starten fehlt dann noch der Bootloader. Er besteht aus den Dateien aus dem Verzeichnis i386 der XP CD:
    Ntldr, NTDETECT.COM und bootfont.bin. Diese können mit copy in das Stammverzeichnis der ersten primären Partition kopiert werden, also eingeben: >copy x/i386 ntldr C:\< usw, wobei du das x durch den Buchstaben deines CD-Rom-Laufwerkes ersetzt.

    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen