WinNT, Explorer 6 und Active Desktop

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von wrchto, 16. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wrchto

    wrchto ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    Grüß Euch!

    Ich verwende Windows NT 4 mit SP6 und habe den Internet Explorer 6 installiert. Ich hatte jedoch keine Quick Launch-Leiste und keinen Desktop, sowie keine Möglichkeit in Ordnern mit Rechtsklick ein Aktualisieren anzuwählen. Also habe ich im Internet gestöbert, und gefunden, daß ich die IE4SHLNT.CAB benötige, die ich nachträglich dazuinstallieren muß, um dann die Explorer-Einstellungen zu reparieren. Das hat auch alles funktioniert, und alle fehlenden Teile sind nun da, ABER......
    Wenn ich bei einem Ordner als Ansichtstyp "Als Webseite" ausgewählt habe, dann sehe ich links neben dem Ordnernamen ein leeres Icon mit einem roten X drin. Und immer, wenn ich auf ein Unterverzeichnis doppelklicke, um es zu öffnen, erhalte icheinen "Internet Explorer-Skriptfehler". Ich werde gefragt, ob die Seite weiter ausgeführt werden soll, und wenn ich mit Ja bestätige, geht alles ganz normal weiter. Aber dieser Fehler kommt praktisch bei jedem Klick in einem Verzeichnis.

    Wie kann ich diesen Fehler reparieren?

    Ich habe herausgefunden, daß mein Problem anscheinend mit der Datei C:\WINNT\web\folder.htt zusammenhängt, welche (lt. Internetweisheiten) die Darstellung der Ordner im Webdesign steuert. Dort bekomme ich immer einen Skriptfehler in der Zeile 270. Auf einem zweiten NT-Rechner von mir funktioniert aber die gleiche Datei einwandfrei.

    Bitte um Hilfe, denn ich bin schon total genervt!

    Thomas
     
  2. wrchto

    wrchto ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    Ich hab\'s gefunden!!!!!!!!!!!!!!!

    Und falls andere ein ähnliches Problem haben, schreibe ich hier auch gleich die Lösung auf:

    IE4SHLNT.CAB aus dem Internet downloaden und entpacken.
    IE4SHELL.INF rechtsklichen und installieren.
    Fehlermeldungen überspringen.
    In der Systemsteuerung bei Software auf Microsoft Internet Explorer 6 und Internettools doppelklicken.
    Reparieren auswählen, und los gehts.
    Und was absolut wichtig danach ist: Start-Ausführen: regsvr32.exe webvw.dll

    Voila....das wars!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen