winoncd 6 DVD-Edition und Mpeg 2 Dateien

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Traianuss, 7. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Traianuss

    Traianuss Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    20
    Wenn ich in winoncd 6 DVD-Edition eine Mpeg 2 Datei einfüge und auf DVD brenne ist das Ergebnis ok. Wenn ich aber zwei Mpeg 2 Dateien einfüge und auf DVD brenne fängt winoncd an zu rechnen und die Mpeg 2 Dateien die vorher 8 Mbps hatten, haben jetzt nur noch 5 Mbps, und die Bildqualität ist deutlich schlechter. Weiß jemand warum das so ist und ob man das Runterrechnen auf 5 Mbps verhindern kann?

    Es grüßt Traianus
     
  2. Traianuss

    Traianuss Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    20
    Danke für die Antwort. Doch es gibt ein Problem: Wenn ich 3 Elemente habe und 2 Videos stürzt das Programm ab sobald ich brennen will. Wie soll ich die Menüstruktur und Ablauf ändern das dass nicht passiert?

    Wenn ich 2 Abläufe und 2 Videos erstelle, Encodieren tolerant einstelle, unterbleibt das Neukodieren wenn ich die Menüstruktur nicht ändere, nur dann lässt sich das 2. Video nicht abspielen.







    Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    WinOnCD 6 DVD Edition (Update auf 6.02 erforderlich)
    ----------------------------------------------------
    Updates von www.roxio.de.

    DVD-Project auswählen.
    Neue Elemente einfügen. Anzahl der Videos plus 1.
    Menü-Struktur und Ablauf ändern

    ***********
    * Album 1 * (Hauptmenü)
    ***********
    _|
    _|***********
    _|* Album 2 * 1. Video
    _|***********
    _|
    _|***********
    _|* Album 3 * 2. Video
    _|***********

    Auf die Videos dann einen Rechtsklick und auf tolerantes Kodieren stellen, nur so unterbleibt das Aufblähen durch Neukodierung!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen