WinXP Bootmanager entfernen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Paperman, 13. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Paperman

    Paperman Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2000
    Beiträge:
    43
    Hi Leute!

    Hab mir mal das XP draufinstalliert, parallel zu meinem Win-ME, und dann nachher wieder gelöscht. Leider aber hat sich dabei der Bootmanager, den XP eingerichtet hat, nicht entfernt. Nun geht mir das schon ziemlich am Wecker und ich habe leider noch keine Möglichkeit gefunden, den Bootmanager rauszuwerfen. Auch mit dem Bootmagic kann ich den Bootmanager nicht aushebeln, weil er sich anscheinend nicht in den Bootsektor schreibt.

    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe
    Euer Joe
     
  2. Brillo

    Brillo Byte

    Registriert seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    10
    Auf dem C-Laufwerk im Hauptverzeichnis befindet sich die Datei BOOT.INI. Da steht alles entsprechend drin. Leg DIr sicherheitshalber eine Sicherheitskopie an und verändere die Datei nach Deinen Wünschen mit einem normalen Texteditor.
     
  3. xfile

    xfile Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2001
    Beiträge:
    63
    Anmerkung: Bootdisketten (u.a.) findet man auf:
    http://www.bootdisk.com
     
  4. Paperman

    Paperman Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2000
    Beiträge:
    43
    Zuerst gleich mal danke für die rasche Antwort - und das beste - es hat wirklich funktioniert! Vielen Dank!
    Schöne Woche noch!
    Joe
     
  5. Cryptonite

    Cryptonite ROM

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    1
    Hi,

    ich hatte dasselbe Problem, es ist aber recht einfach zu lösen.
    Starte den Rechner mit einer Win-ME Bootdiskette (wenn keine vorhanden ist, dann bei einem Bekannten, der ME hat, erstellen).
    Als nächstes am mit dem Befehl "sys c:" die Systemdateien von der Diskette nach LW c: übertragen. Jetzt sollte der Rechner wieder ohne Bootmanager starten.
    Es liegen nun noch einige Dateileichen auf der Platte (boot.ini, ntldr, etc.). Die schaden nicht und können wahrscheinlich gelöscht werden, das weiss ich aber noch nicht immer.

    Hoffe geholfen zu haben,

    tarts(www.softwareproduction.de)
    [Diese Nachricht wurde von Cryptonite am 13.11.2001 | 10:03 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Cryptonite am 13.11.2001 | 10:06 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen