WinXP CHECKDISK Problem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von DCM Beats, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    hi,

    folgendes problem:

    ich wollte mit Partition Magic 8.0 die zwei partitionen meiner zweiten festplatte (Quantum Fireball 40 GB) zusammenführen. beim partitionieren kam eine fehlermeldung, im handbuch steht dazu, dass ich für diesen fehler scandisk oder checkdisc ausführen soll.

    wenn ich CHECKDISK ausführe (mit chkdsk d: f/) kommt folgende meldung:

    chkdsk kann nicht ausgeführt werden da das volume von einem anderen prozess verwendet wird. die bereitstellung des volumes muss erst aufgehoben werden.
    ALLE OFFENEN BEZÜGE AUF DIESEM VOLUME SIND DANN UNGÜLTIG.
    Möchten sie die bereitstellung des volumes aufheben ? (J/N)

    was beudetet das "offene bezüge sind dann ungültig" ? gehen da daten verloren ?

    gruss DCM
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Und danach machst Du einen Neustart, dann Scandisk wie verlangt, dann am Besten nochmal Neustart und die PM-Aktion nochmal. Das sollte passen.
    Gruß
    Henner
     
  3. DonkeyKong

    DonkeyKong Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    167
    Schliess einfach alle Programme und dann passiert auch nichts. Das heisst einfach nur das Windows nicht mehr auf die Festplatte zugreift, sprich du kannst nicht über den arbeitsplatz/explorer zugreifen während chkdsk scant. Ich hab das vor 4 Tagen auch gehabt. Keine Sorge bei mir ist nichts passiert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen