WinXp deaktiviert treiber

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DerAdler, 2. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerAdler

    DerAdler ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    ich hab winoncd unter windowsXP installiert, aber beim starten deaktiviert er jedesmal den treiber, wegen möglicher instabilität, und ich kann nicht brennen :-((
    wie kann ich winxp das abgewöhnen, solche treiber automatisch zu deaktivieren, denn ich glaube, er würde funktionieren...
     
  2. mhstar

    mhstar Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2000
    Beiträge:
    14
    grenzen .. naja, winxp deaktiviert treiber wenn sie als instabil bekannt sind.

    ich habe den "winoncd" treiber einzurichten geschaft, indem ich ihn aus der liste der unter winxp instabilen treiber entfernt habe (winxp tut da nichts mit wdm oder so, da ist eine liste mit so 20-30 treibern, die deaktiviert werden), gebracht hat es nichts, außer das der treiber tatsächlich abgestürzt ist, als ich gebrannt habe.

    das ganze ist ein RC1 problem, ich habe in ms-newsgroups gelesen, dass das problem bereits behoben wurde - nur habe ich leider nur RC1.
     
  3. ast

    ast Guest

    s schief greife ich eben auf die letzte Sicherung zurück und "let\'s do it again baby".

    Trotzdem allzeit dickes Ram und nichts für ungut Ψ
    ast
     
  4. DerAdler

    DerAdler ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    3
    moin,
    danke für die ausführliche erklärung und die dateien.
    Jetzt kann ich auch endlich wieder brennen

    MfG
    DerAdler
     
  5. maxjat

    maxjat Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    215
    Hi

    das ist ja alles schön und gut, nur sollte nicht der oder die Programmierer dieses "Wunderwerk von BetriebssystemXP" ein BS entwickeln die das nachträgliche Patchen ersparen???
    Jedes gepatchte System ist ja somit nicht vollkommen.
    Ich meine somit untermauert man Microsofts "Stabilitätsprobleme"
    da sich die Jungs ja immer auf nicht passende Treiber von Fremdfirmen rausredetten.
    Fängt man an zu patchen und gefährdet damit die vielgelobte Systemstabilität, so kann man gleich weiter mit95/98/Me arbeiten, denn da laufen die Treiber.

    Max
     
  6. ast

    ast Guest

    Die Dateien sind aus ECDC5 und lassen auch WOCD3.8 mit XP laufen.
    Wenn Du ECDC5 hast, kannst Du auch die Dateien einspielen.
    Dann wäre aber der Bootmanager für Brennprogis gut, falls beide nebeneinander laufen sollen.
     
  7. Billy Gates

    Billy Gates Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2001
    Beiträge:
    261
    Bei mir läuft WinOnCD 3.8 unter WinXP auch nicht :S

    ECDC 5 läuft hingegen problemlos.

    gruss

    Billy Gates
     
  8. ast

    ast Guest

    Quark.
    XP is\' auch nicht weniger veränderbar als alle anderen Winversionen!
    Gruß ast
     
  9. ast

    ast Guest

    Dies gilt nur für XP+WinOnCD3.8 PE, da es so bei mir funktioniert,
    alle anderen WinOnCD-Versionen könnten auch laufen unter XP, aber nicht getestet.
    1.)
    WinOnCD deinstallieren.
    2.)
    2 Dateien besorgen vom EasyCdCreater ( bitte vorher lesen, was unter: http://www.ahead.de/de/helptool/1042.htm steht, denn das sind die beiden Dateien (Filtertreiber) um die es geht).
    Da aber beide Brennprogramme nun von Roxio unter: http://www.roxio.de/german/products/index.html angeboten werden sollte das kein Problem sein sie zu beschaffen.
    Schicke sie aber trotzdem an die angegebene Adresse
    3.)
    WinOnCD installieren und vor dem Reboot welches verlangt wird auf NEIN gehen und beide beide Dateien ins Verzeichnis ?:\winnt\system32\drivers kopieren.
    Danach erst rebooten und es sollte funktionieren, hat es jedenfalls bei mir.
    Viel Spaß beim Brennen
    ast
     
  10. Dallas

    Dallas Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    62
    Vielleicht klappt es ja mit einem Patch. Eine Liste der verfügbaren Patches findest Du u.a. hier:

    http://www.winhelpline.com/index1.html
     
  11. maxjat

    maxjat Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    215
    Hi

    gerade hier stößt Du an die Grenzen von XP.
    Microsoft hat immer beteuert das fehlerbehaftete Treiber Schuld am Absturzverhalten von diversen Windowsversionen sein.
    Durch die neue Treiber Politik werden nur Treiber aktzeptiert die dem WDM entsprechen, die von Win On CD 3,7 tun dieses nicht.
    Allerdings habe ich schon gelesen das es mit 3,8 gehen soll, verlassen würde ich mich allerdings darauf nicht.
    Am besten Du wartest noch bis ein UPGRADE auf Version 3,9o.4,0 vorhanden ist, diese ist dann garantiert XP tauglich.
    Wenn Du XP dieses Verhalten durch Abschalten der Systemsicherung(Protectet) verbieten würdest schaltest Du damit so viele Schalter aus , daß Du gleich wieder W95a installieren kannst, da der Systemsicherheitsfaktor auf Null gesetzt würde und somit der Hauptumstiegsgrund auf XP vernichtet.

    MFG Max
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen