1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WinXP erstellt keine Auslagerungsdatei!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von fisherman, 5. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fisherman

    fisherman Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    126
    Als ich heute meinen Pc neu startete ist er am "Wilkommen Screen" mit dem PC Speaker BEEP hängengeblieben. Mit Alt+STRG+ENF kam ich dann zum Desktop. Der freie Arbeitsspeicher war weniger als sonst also startete ich sofort MemTurbo um wieder was frei zu schauffeln. Er blieb beim aufräumen bei 3/4 des Vorganges Stehen. Früher hatte ich Aufgeräumt 466MB Frei, jetzt nurnoch Maximal 404. Als MemTurbo Fertig war kam die Fehlermeldung "nicht genügend virtueller Speicher" unten rechts. Habe vor zwei Wochen aber 766MB eingestellt. Bis gestern gings.

    Jetzt habe ich im Netz nach Problemlösungen gesucht. z.B. Keine Auslagerungsdatei einstellen dann neustart und dann wieder eine erstellen damit er eine neue macht... hat aber auch nicht geklappt! Alerdings als ich keine Auslagerungsdatei angeklickt hatte ist er nicht beim "Wilkommen Screen" hängengeblieben und ist sofort auf den Desktop.

    Kann mir einer noch weiter helfen???? ich weiss nimmer was tun!!!

    Danke im vorraus!

    PS: Zugeteilte Größe der Auslagerungsdatei steht immer 0! obwohl bei der Festplattenauswahl 766 eingestellt ist!

    MFG Theo
    [Diese Nachricht wurde von Spionblick am 05.02.2003 | 18:13 geändert.]
     
  2. telesurfer

    telesurfer Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Kleine Frage hast du eventuell verschiedenen Benutzer-Konten, die von XP automatisch angelegt wurden, den Zugriff auf die Platten verweigert? Das System-Kono so heißt es zumindestens unter W2k muß zugriff auf die Platten haben!
     
  3. fisherman

    fisherman Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    126
    Verstehe ich richtig: Du hast etwas in der Registry gelöscht?
     
  4. Spionblick

    Spionblick ROM

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Hi, also defrag kann man auch streichen, da ich ja veruscht hab auf allen drei festplatten eine auslagerungsdatei zu erstellen. Immer 0. Habe die Datei auch gelöscht. hab auch die TempPage irgendwas aus der Regestry gelöscht. Also komplett neue A-Datei erstellt. Keine Chance! :-( das einzigste wär noch die win.ini ... aber... nuja, ich weiss net welche Zeilen mit der auslagerungsdatei zu tun hat. was hat sich Microsoft nur gedacht?? anscheinend nichts...

    MFG Theo
     
  5. fisherman

    fisherman Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    126
    Hi,
    vielleicht wurden die alten Auslagerungsdateien nicht gelöscht. Wenn nein, lösche sie manuell und starte danach Defrag. Suche auch in den Kompatibilitätsdateien win.ini oder system.ini nach Einträgen, die auf eine Auslagerungsdatei hinweisen könnten. Nach einem Backup der Dateien lösche die Hinweise. Vielleicht ist es danach möglich, eine ALD zu erstellen.

    mfg Fisherman
     
  6. Spionblick

    Spionblick ROM

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Nein leider klappt es immernoch nicht. Ich habe auch versucht auf beiden Fastpallten eine Auslagerungsdatei zu erstellen. Er sagt immer das ich 0 MB zugewiesen habe...

    Hat sonst noch einer eine Idee?

    MFG Theo
     
  7. fisherman

    fisherman Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    126
    Hi,
    vielleicht hast Du ein verstecktes Festplattenproblem.
    Starte mal Scandisk und lass Dich überraschen.

    mfg Fisherman
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen