WinXP Home bootet nicht... :-(((((

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ScreamingLord13, 26. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Ich habe gestern WinXP Home Update gekauft und nach der
    Installation (Neuinstalltion oder Update) startet es nicht!
    Ich hatte bei meiner Preview Version das gleiche Problem
    konnte es aber lösen in dem ich es als Update von Win2000
    Pro machte. Dies geht ja aber bei der Home Edition nicht...
    Nach einer Sekunde booten hängt der Startvorgang. Es geht
    nur Abgesichert.
    Ich habe auch schon mal alle Geräte aus meinem Computer
    ausgebaut und dann versucht zu starten.
    Aber es hilft nicht. Ich denke es liegt am Motherboard.
    Meine Hardware:
    Gigabyte GA-7IXE4 (Motherboard)
    Voodoo 5 5500 AGP (Grafikkarte)
    Winfast 4x (Soundkarte)
    Realtek RTL 8139A (Netzwerkkarte)
    FritzCard PCI (ISDN Karte)
    Typhoon TV & Radio Combikarte
    Athlon 1000MHz Prozessor
    Ricoh MP7125A (CD-Brenner)
    Asus 45x (CD-Rom Laufwerk)
    AOpen 12x 40x (DVD-Rom Laufwerk)
    Western Digital 45GB (Festplatte)
    Canon BJC-6000 (Drucker)
    Philipp 109B (Monitor)
    Saitek Cyborg 3D Gold USB (Joystick)
    Lifetec Scanner (Einer der ersten)
    Gravis XTerminator (Gamepad)
    Logitech Cordless MouseMan Wheel (Maus)

    Ich freue mich über schnelle Hilfe!

    Mfg
    ScreamingLord
     
  2. sailorwolf

    sailorwolf Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    12
    ac 97 kannst den von 2000 nehmen..no prob,, laeuft bei mir seit langem,,
    ciao
     
  3. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    ???? Also ich hab auch nen ac97 onboard chip und bei mir wird der ohne probs erkannt und auch ohne probleme findet winxp den richtigen treiber. Ich brauch also keinen externen treiber.
     
  4. Jedi

    Jedi ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    7
    Hab das gleiche Board ansonsten ne komplett andere Harware, aber bei mir tritt das Problem sporadisch auf, wenn ich reboote, dann bleibt er einfach am XP Bootscreen hängen bis ich dann entweder, den Rechner neustarte einmal abgesichert hochfahre und dann kann ich auch wieder normal hochfahren oder die Stromversorgung vom Board nehme und dann wieder hochfahre.
    Bios ist bei mir auch das neueste drauf:-) Also da dran liegts nicht und alles andere hatte ich auch abgecheckt:-)

    So und nun leutz da könnt ihr rumprobieren and der Hardware so viel ihr wollt, es liegt nicht an der Hardware sondern an XP, ich hab seit Vorgestern alle Hotfixes von Microsoft drauf und jetzt ist das Problem weg, da waren diverse Patches für den AMD usw drauf.

    Der Witz ist ja ich hab auch rumgebastelt, dann wars wieder ne zeitlang weg und auf einmal kam das Problem wieder und konnte mir das auch nicht erklären, aber es tritt scheinbar nur bei bestimmten Harwarekonstellationen auf, weil meine Kumpelz hatten das Prob nicht.

    Fazit entweder Hotfixes besorgen oder auf SP1 warten, kann nicht mehr lange dauern
     
  5. haraldhi

    haraldhi ROM

    Registriert seit:
    2. November 2000
    Beiträge:
    6
    Sorry,
    da kann ich dir leider auch nicht helfen.
    hab allerdings schon eine supportnachricht an aopen geschickt. sollte eigentlich jeder machen, der das gleiche problem hat. uns bleibt höchstwarscheinlich nur eines übrig, warten bis ein neues firmwareupdate existiert mit dem es klappt.

    cu
    harald
     
  6. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Problem gelöst!
    Es lag am DVD Laufwerk von AOpen.
    Nur wie löse ich jetzt das Problem, dass das DVD Laufwerk normal funzt?
     
  7. aleister

    aleister Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    127
    hi!
    habe gerade nachgeguckt ist version r02.
    ich habe aber xp ausm anderen grund rausgeschmissen: mir fehlt noch der ac 97 treiber (sound).
    aber irgendwann.....
    es gibt natürlich auch noch nicht genug software für mich.
    cu
    aleister
    [Diese Nachricht wurde von aleister am 28.10.2001 | 13:14 geändert.]
     
  8. enslinm

    enslinm Byte

    Registriert seit:
    27. September 2000
    Beiträge:
    12
    Probier mal nicht von CD zu booten, sonder boote von einer Start Diskette.

    Dann geh in den Ordner i386 und starte da die WinNT.exe oder so.
    Vielleicht funzts dann.

    cu
     
  9. haraldhi

    haraldhi ROM

    Registriert seit:
    2. November 2000
    Beiträge:
    6
    hi
    was für ne firmware hast du drauf bei ist es R03
     
  10. aleister

    aleister Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    127
    hi
    habe dasselbe laufwerk, aber keine probs damit (richtig erkannt und funzte einwandfrei)
     
  11. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.voodoofiles.com/
     
  12. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ja, das ist diese Funktion....bei Format und Partitionieren bleiben die Daten physikalisch auf der Platte...deshalb können sie auch mit entsprechenden Tools ausgelesen werden....und sind auch teilweise sehr hartnäckig gegen überschreiben von normalen Anwendungen....das betrifft besonders den MBR....aber wenn man den schreddert was auch geht ist auf die anderen Partitionen auch kein Zugriff mehr, weil die Partitionstabellen weg sind.....hast Du noch eine Zweite Platte zurverfügung auf der Du zumindest Deine ganzen wichtigen Daten speichern kannst...und dann wieder zurückkopieren?...Ich weiß, das ist alles eine Schweinearbeit, aber manchmal greift man nach dem kleinsten Strohhalm....habe ich auch getan...und habe es nicht bereut...
     
  13. haraldhi

    haraldhi ROM

    Registriert seit:
    2. November 2000
    Beiträge:
    6
    Hi, habe das gleiche Problem wie du und ich habe festgestellt dass es bei mir mein Aopen DVD 16/48 AMH ist. Wenn ich es abklemme funktioniert XP und fährt hoch. Kurioser weise funktioniert es auch, wenn ich es im Gerätemanager (abgesichert) deaktiviere und dann bei erneutem hochfahren (nicht abgesichert) wieder aktiviere, allerdings muß ich es bei Ende meiner Session wieder deaktivieren sonst funktionierts das nächste mal nicht wieder. Ich tippe mal auf einen firmwarefehler am Laufwerk. Vielleicht hilts!

    Mfg
    Harald
     
  14. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Bei Western Digital Platten gibts ne Funktion mit der die ganze Platte mit 0 überschrieben wird.
    Ist es diese?
    Hilft der Befehl Format nicht?
    Oder wenn ich die Platte neu partitioniere?
     
  15. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ich habe IBM-Platten drin und da gibt es auf der IBM-Site einen Diskmanager im Downloadbereich......oder auf der Seite von OnTrack müßte es auch so ein Teil geben....bei dieser Aktion wird aber die ganze Platte gelöscht und mit "quasi 0" überschrieben. Das Programm PartitionMagic in Version 7.0 bietet auch so eine Möglichkeit.....vielleicht findet sich hier im Downloadbereich aber auch ein Toll, welches man dafür gebrauchen kann....und wenn ich mich recht erinnere bieten auch manche B oards im BIOS dieses Feature...
     
  16. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Wie mache ich dies?
    Ich habe XP auf Laufwerk c:.
    Ich habe Partitionen von c: bis k:.
    Bitte antworte schnell.
     
  17. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    eine letzte Idee wäre noch.....die Festplatte LowLevel zu formatieren....quasi "schreddern", so daß der MBR total geleert ist. Da XP wie auch NT und 2000 mit einem eigenen Bootmanager arbeiten könnte es sein, daß Reste von vorhergehenden Installationen den XP-Bootlader behindern. Ich hab das auch einmal machen müssen, dauert bei 40GB ca. 1,5Std, hat sich aber gelohnt.
    Gruss Wolfgang
     
  18. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Also ich habe nun das GraKa Bios auf die Version 1.18 geflasht.
    Es bringt auch nichts...
     
  19. ScreamingLord13

    ScreamingLord13 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    43
    Also ich könnte die GraKa von meinem Vater nehmen.
    Aber ich suche im Moment nach der Biosversion 1.18 für die Voodoo 5 5500 AGP.
    Ich habe noch das erste Bios von der GraKa drauf.
    ACPI ist aus und die Defaults habe ich schon mal geladen.
    Er bleibt bei dem ersten Start nach der kompletten Installation hängen.
    Die CD ist 1. nicht zerkratzt und außerdem das gleiche Problem habe ich auch bei der Preview Version (RC1).
     
  20. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ein raid controller ist ein extra festplatten controler mit dem man 2 platten zusammenschalten kann (etwa doppelt so schnell, da er ja auf 2 platten gleichzeitig schreibt (typ der plattenmuss genau gleich sein)
    also die grafigarte ist das einzige was du noch nicht getauscht hast ?
    kannst du irgendwo eine alte z.b. PCI grafK. auftreiben zum testen od. ne andere AGP

    wie ist das eigentlich, kannst du XP komplett installieren u. beim eigentlichen richtigen start bleibt er hängen ?? hast du schon NTFS dateisystem getestet

    biosdefaults geladen ?? am besten ACPI ausschalten

    tut mir leid, aber ich habe immer noch das board ein wenig in verdacht, du wirst es noch herausfinden --> die XP CD wird doch kein microsoft fehler/kratzer draufhaben ?

    grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen