1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WinXP - Keine Freigegebenen Ordner

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von PeterM78, 15. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterM78

    PeterM78 ROM

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    1
    hi ich hoffe mir kann jemand helfen ;)
    also ich habe ein Netzwerk mit 3 WinXP-Prof Rechnern. Verbunden über ein Switch mit 100Mbit.
    Rechner 1 pingt ohne probleme zu Rechner 2 und umgekehrt. Bei Rechner 3 kommen jeweils nur 2-3 "Pings" an.

    In der Netzwerkumgebung findet kein Rechner die anderen (ping funktioniert aber)
    die Arbeitsgruppen stimmen überein und die rechnernamen sind eindeutig.
    die gastkonten sind aktiviert
    firewalls sind ausgeschaltet
    remote-desktop-verbindung funktioniert
    Rechner 1 hat 2 Netzwerkkarten (1 für DSL), beide haben eine eindeutige ip zugewiesen
    Rechner 2 und 3 wählen sich über idsn ein.

    das eigentliche Problem: auf die Freigegebenen Ordner lässt sich nicht zugreifen! - \\Rechnername\Freigegebner_Ordner funktioniert nicht.

    es erscheint eine fehlermeldung wenn man versucht ein über die netzwerkverbindung auf die arbeitsgruppe zu zugreifen. (keine berechtigung)

    weis jemand vielleicht einen Rat für mich? *hoff*
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi PeterM78,

    hört sich nach einem Problem mit den Zugriffsrechten aus.
    Leg} auf jedem Rechner jeweils 2 Konten mit den Anmeldeinformationen der beiden anderen Rechner an. Dann trägst Du diese Konten in den Freigabe-Berechtigungen der entsprechenden Ordner ein. Sind die Laufwerke NTFS formatiert, musst Du die Konten auch noch bei den Sicherheitseinstellungen als zugriffsberechtigt eintragen.
    Der Zugriffs-Level unter NTFS setzt sich aus den Freigabe-Berechtigungen (bestimmen den Zugriff über}s Netz) sowie den Sicherheitseinstellungen (bestimmen lokal die Zugriffsrechte) zusammen. Die Addition beider Berechtigungsarten bestimmt also, wer wie über}s Netz auf die jeweilige Freigabe zugreifen kann.
    Wenn}s Schwierigkeiten gibt, melde Dich einfach nochmal.

    Gruss,

    anakin_x4
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen