1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

WinXP nachinstallieren geht das so ?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von telesales, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. telesales

    telesales Kbyte

    Hallo an alle,
    habe folgendes dringliche Problem.
    Ich brauche 2 Programme für die es unter Linux SUSE 9.0 nichts vergleichbares gibt. Dazu muss ich Winxp installieren.
    Mit meiner derzeitigen Festplatten Partition wird das aber nicht so einfach sein, oder ?

    hda1 /swap
    hda2 /
    hda3 / Fat Dateitausch
    hda4 /usr

    Soweit ich weis muss Win in der ersten Partiton sein.
    Das geht wohl so nicht.
    Macht es Sinn wenn ich eine Kleine 2 Gig Festplatte dazu schalte als 1Boot Partition ?
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Hallo telesales,

    wenn Du Win XP auf der zusätzlichen Festplatte installieren willst, mußt Du folgendes beachten:

    WinXP ist "etwas" unflexibler als Susi und bootet nicht so einfach von einer Slave-Platte. Es gibt aber viele Möglichkeiten, XP auszutricksen:

    Für die Installation müßtest Du deshalb die zweite Platte kurzfristig zur Masterplatte erklären (bei neueren BIOS-Versionen durch BIOS-Einstellung möglich, ansonsten die Platten "umjumpern").

    Der Windowsstart kann nun erfolgen über:
    Bei neueren BIOS-Version kann man beim Start die Bootfestplatte auswählen auf Tastendruck.
    oder
    Windows starten über eine Diskette mit einem Bootmanager - Diskette drin: Windows startet, keine Diskette: Susi bootet
    http://toolsandmore.biz/Central/Produkte/Software/System-Tools/Flooter/
    oder
    Windowsstart über grub, dabei ist folgendes zu beachten:
    http://www.gnu.org/software/grub/grub-faq.de.html#q10
    (map-Befehl für den virtuellen Plattentausch)

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen