winxp(ntfs) - winme(fat32)

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von CCM Conan, 19. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CCM Conan

    CCM Conan Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    77
    hi!

    als os hab ich winxp home, aber da meine tv karte nicht unter dx9.0b bzw. winxp funtzt würd ich mir gern, auf eine eigene partition winme installieren, solange ich da unter winxp nicht gebacken bekomme. aber wenn ich mit der bootdisk starte kann er die winxp laufwerke nicht finden. also hab ich eine partition mit fat32 mit hilfe von partition magic erzeugt, aber der pc bringt mir, sobald ich winme installieren will eine fehlermeldung(weiss ich leider nicht mehr, war zu ungeduldig und hab das fat32 laufwerk wieder gelöscht)

    PS: für die tv karte hab ich schon mal einen thread geöffnet>>>microsoft patch,...blablabla,...aht aber alles nix geholfen. auch schon an den hersteller gemailt, gerade erst hab ich wieder gemailt und gefragt ob die noch irgendwelche infos brauchen, aber nein immer noch keine antwort und das ist jetzt schon über eine woche her.


    ALSO: wie bringt ich mit winxp nebenbei winme auf meine platte?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Zwei missverständnisse :

    @Flohi

    Man kann unter XP mit Bordmitteln nicht von NTFS nach FAT32 konvertieren.Es geht mit bordmitteln nur in die umgekehrte Richtung.Möglich wäre das nur mit einer Software wie Partition Magic in der aktuellen Version.

    @CCM Conan

    >an das hab ich auch schon gedacht, aber fat32 ist unter xp ja nicht zu gebrauchen

    Natürlich kann man unter XP auch FAT32 verwenden, du hättest in deiunem fall nur das Problem mit dem Zurückkonvertieren.
    Wenn du bestimmte Daten unter beiden Betriebssystemen verwenden willst, dann silltest du dir einfach eine erweterte Partition mit einem logischen Laufwwerk unter FAT32 einrichten, auf diese Laufwerk kannst sdu dann von beiden Betriebssystemen aus zugreifen. Auch XP auf NTFS kann das.
     
  3. CCM Conan

    CCM Conan Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    77
    an das hab ich auch schon gedacht, aber fat32 ist unter xp ja nicht zu gebrauchen, oder täusch ich mich da jetzt?


    PS: mir ist gerade aufgefallen, das ich unter xp die win partition nach einem neustart nicht mehr sehe.

    EDIT:/

    wenn ich aber mit hilfe von partition magic die option partition "unhide" startet magic den pc neu und ich seh unter xp die me part., aber nur bis ich eben das nächste mal starte.
     
  4. CCM Conan

    CCM Conan Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    77
    so ich kann mittlerweilte mit dem bootmanager zw. me und xp auswählen, aber jetzt ist es so, dass ic hzwar unter xp die me partition sehe, aber unter me nicht die xp partition, was für mich das wichtige wäre, weil ich ja sonst nicht genügend speicher habe um filme aufzunehmen. wo und was muss ich denn da einstellen?
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dein Ansatz war ja schon richtig : Du mußt eine primäre FAT32-Partition erstellen; diese aktiv setzen. Dann den Rechner von der Win ME-CD booten und ganz normal installieren. Anschliessend installierst du dann noch - da du ja stolzer Besitzer von Partition Magic bist, BootMagic; dann kannst du bei jedem Rechnerstart zwischen den beiden Bootoptionene XP und ME auswählen und die beiden Betriebssysteme kommen sich nicht ins Gehege.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen