WinXP: Ordner läßt sich nicht schließen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von nebjucat, 25. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nebjucat

    nebjucat Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    Hallo! Von Zeit zu Zeit macht XP bei mir fiese Matenten... Da ist dann plötzlich ein Ordner in der Taskleiste zu sehen, den ich selber gar nicht geöffnet habe. Schließen (über rechten Mausklick) läßt er sich nicht und wenn ich ihn anklicke, ist mein Desktopbild verschwunden und der Desktop stattdessen bis auf ein Pixelstreifen oben grau. Das kriege ich nur durch klicken des Desktops im Quickstart wieder weg.
    Ist ganz schön nervig, auch wenn das System weiterhin stabil läuft. Nach einem Neustart ist alles wieder ok - bis zum nächsten Auftreten.

    Weiß jemand Rat? Ciao, Marco
    [Diese Nachricht wurde von nebjucat am 25.05.2002 | 11:35 geändert.]
     
  2. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    selbiges passiert bei mir beim beenden des ein oder anderen Spieles, jedoch sehr unregelmäßig. Habe bis jetzt leider noch keine Lösung gefunden.

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen