WinXP parallel auf 1Platte in Part1 u.2 möglich?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von pgladis, 4. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pgladis

    pgladis Guest

    Hallo,
    habe 2 XP auf der 1 Platte in Part1 und 2 installiert. Kann XP auf Part2 aber über den WinXP eigenen Bootmanager auf Part1 nicht starten. Eingetragen in der Boot.ini ist das zweite System.
    Wo liegt das Problem - oder brauche ich ein externen Bootmanager?
    Danke für Eure Unterstützung.
    pgladis
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    poste einmal den Inhalt deiner "Boot.ini".

    Wolfgang
     
  3. pgladis

    pgladis Guest

    Hallo,
    hier erstmal den Inhalt meiner Boot.ini:
    [boot loader]
    timeout=10
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.0
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="NEUES Windows XP Home" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.0="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect

    Wenn ich mit meiner WinXP CD starte erscheint KEINE Auswahl für die Taste R (Wiederherstellungskonsole).
    Dies habe ich erst mit den 6 Startdisketten.
    Ich habe so eine Art Recovery WinXP CD.
    Noch eine Frage zu diesem Befehl - Was macht dieser?
    pgladis
     
  4. pgladis

    pgladis Guest

    Hallo GrafKoks,
    es sind beides primäre Partitionen.
    Ich habe den zweiten default Eintrag entfernt - aber das System auf der 2 Part. stop mit einem Schweren Systemfehler (c000021a)da er eine autocheck ... nicht finden kann.
    Desweiteren meldet er "Der Systemprozess Session Manager Initialization wurde unerwartet beendet. Status 0xc000003a.
    Ich kann mir diesen Vorgang nicht erklären.
    Diesen Befehl Bootcfg /rebuild, ist er nur in der Wiederherstellungskonsole abzusetzen?
    pgladis
     
  5. pgladis

    pgladis Guest

    Das mit Windows.0 ist auf der ersten Part und ist historisch gewachsen, da ich xp nach dem Rechner kauf neu installieren musste. Das installierte startet damals nicht und ich habe es später gelöscht. Es läuft auch.
    Nun wollte ich eine 2 Part aufmachen und ein 2 XP installieren was ich als Test XP nutzen wollte. Die installation verlief ohne probleme und eine boot.ini wird dort eigentlich auch exitieren.
    Wenn ich den MBR auf diese Part neu schreibe komme ich auch an das neue System heran - dafür aber nicht mehr auf das Windows.0 der ersten Part.
    Ich weiß nur nicht ob Dein Vorschlag mit dem Befehl bootcfg auf der ersten Part was hilft.
    pgladis
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen