WinXP pro braucht ca. 3 Minuten zum Anzeigen des Inhaltes vom Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von UserError, 5. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo zusammen,

    ich habe neuerdings das Problem, dass mein Laptop unter WinXP pro ca. 3 Minuten zum Anzeigen des Inhaltes vom Arbeitsplatz braucht. Während dieser Zeit sehe ich das Symbol einer leuchtenden Taschenlampe, die ja offensichtlich einen Suchvorgang anzeigt. Nur... was wird gesucht?!
    Ein ähnliches Phänomen beobachte ich, wenn ich das Kontextmenü per rechtem Mausklick öffne und versehentlich auf "senden an" gerate. Auch hier passiert bis zum Öffnen des Untermenüs rein gar nichts!
    Ist der Arbeitsplatz einmal geöffnet, kann ich normal darauf zugreifen.

    Würde mich über Hilfe sehr freuen! :)

    P.S. Im Übrigen habe ich am System nichts verändert, was zu diesem Phänomen führen könnte. Auch die Antviren-Software (KAV 4.5) läuft seit Monaten, ohne zu nennenswerten Performanceeinbußen geführt zu haben.
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Prüfe die Platte mit CHKDSK. Defragmentieren könnte auch nicht schaden.
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wie hoch ist die Prozessorauslastung im Taskmanager.
    behalte díe mal im Auge, welche Prozesse jagen die CPU-Last hoch.
    check mal die Platte auf Viren und spyware, ist mir auch mal passiert.
     
  4. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    "Prüfe die Platte mit CHKDSK. Defragmentieren könnte auch nicht schaden."
    Das Standardprogramm hatte ich schon erledigt. Leider ohne Erfolg.

    Die Prozessorauslastung ist im normalen Bereich. Keine der im Hintergrund laufenden Prozesse benötigt mehr Leistung als üblich. Viren und Spyware sind ebenfalls nicht auf der Platte. Alles soweit getestet.


     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    @ UserError

    Ich habe mir erlaubt, deinem Beitrag einen Betreff zu verpassen, damit man nicht immer im XP-Board rechts auf den Pfeil klicken muß, um den Thread zu öffnen. ;)

    Gruß
    Nevok
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ... eine Netzwerk-Verbindung? Hast du eine Netzwerkkarte, die keine eindeutige IP hat?

    bonk

     
  7. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Überprüfe bitte mal in den Diensten den Dienst "WIA" (Windowsbilderfassung oder so, sitze leider z.Zt, an einem Linux-Rechner, so dass ich den genauen Begriff nicht nachvollziehen kann).

    Stelle diesen probeweise auf Manuell und boote neu. Falls du Glück hast war es das.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen