winxp pro von festplatte installieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von theholger, 5. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Hi

    hab hier nen alten Rechner stehn,500 mhz k62,192 ram,zwei scsi hdd´s mit jeweils 10 gb kapazität.

    Problem: Diskettencontroller funzt nicht mehr und das Mainboard ist so alt das es kein booten von cd unterstützt.

    Hab dann eine HDD rausgenommen und an nem anderen pc das verzeichnis i386 direkt auf die PLatte kopiert,um die Installation direkt von der Festplatte zu starten.

    Dann kam ne fehlermeldung auf deutsch das kein betriebssystem installiert sei usw.

    Muss ich noch mehr als den Ordner i386 auf die platte kopieren??

    Danke schonmal im Vorraus für eure hoffentlich zahlreichen antworten :D
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Ja das ist ja doch normal. Du musst den Pfad auf der Festplatte der Installationsdaten angeben! Sonst klappt dat net!

    Gruß
    schwarzm
     
  3. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Das mit dem Pfad eingeben wär nciht das Problem,aber ich komm garnciht in ne Eingabeaufforderung rein ;)

    Wie soll man denn die Platte bootfähigmachen und dann win9x draufschmeissen?Das müsste doch auch normal mit xp direkt gehn oder nicht???
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Im Ordner I386 befindet sich die Datei Winnt.exe - mit dieser startet man das Setup aus einer Dos-Umgebung heraus, die man Sinnigerweise von einer Startdiskette (Win 98) lädt.
     
  5. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Probelm ist wie gesagt die Startdiskette,die ich nicht benutzen kann wiel ich das Floppy nicht zum laufen bekomm ;)

    Kann man nicht die winnt.exe direkt irgendwo hintun damit er es von der Platte aus erkennt und startet?
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Mach doch bevor du den Ordner i386 draufkopierst aus der Festplatte eine große Startdiskette. Formatier sie und schmeiß alle Dateien drauf die sich auf einer Win98-Startdiskette finden lassen.
     
  7. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Ja,richtig,welches Programm schlägst du vor?vielleicht winimage?

    Ich hab hier noch nen paar alte 500 mb Platten rumliegen,die könnt ich ja mal damit ausprobieren.Wenn das gehen sollte kann man dann einfach die datei winnt.exe aus dem i386 ordner starten,über die "Startdiskette",oder geht das nicht weil es ja ne win9x ist?

    Danke auf jeden Fall für den Typ,ich denke das hilft schonmal viel weiter.
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ne, du erstellst eine aktive FAT32-Partition auf der Platte und kopierst dort alle Dateien drauf die man eben auf einer Win98-Startdiskette findet. Falls du kein Win98 zum erstellen hast lad dir die Diskette von www.bootdisk.com runter.

    Die Pfade in den Startdateien sind alle relativ, also sollte das ganze ohne Probleme von der Festplatte starten. Das einzige was du ändern musst ist eine Zeile in der Datei SETRAMD.BAT. Aus a:\findramd muss c:\findramd werden.
     
  9. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Frage:Wie erstellt man die aktive Partition?


    Der Rest ist klar,nur,kann man danna uch direkt xp installieren oder muss dann 9x erstmal drauf?
     
  10. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wo hast du die Festplatte denn zum Formatieren eingebaut? Ist das ein Win9x oder WinNT System? Bei Win9x fdisk, bei WinNT nimm die Datenträgerverwaltung.



    :nixwissen Keine Ahnung. Ich hab kein XP.
     
  11. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Welches Problem liegt denn eigentlich beim Diskettenkontroller vor? Geht das Diskettenlaufwerk nicht, leuchtet die KontrollLED am Laufwerk standig? Kann man kein Kabel mehr anschließen, weil ein oder mehrere Pinns abgebrochen sind?

    Sag was!

    Aus einer Festplatte eine W98-Startdiskette zu machen, wird scheitern.
     
  12. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Das Ding leuchtet komplett die ganze zeit durch oder gibt garkein ton von sich,egal wie ichs mache,ich bekomm ne fehlermeldung floppy disk a error.

    warum sollte das scheitern?


    Ist übrigens ein winnt system (win2k)
     
  13. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Das deutet auf ein verdrehtes Floppy-Kabel hin.
     
  14. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Genau! Das Kabel am LW abziehen, umdrehen, nachschauen, ob die Leuchte aus ist. Wenn nicht, Kabel am Kontroller abziehen, umdrehen aufstecken, nachschauen ...sollte jetzt gehen.
     
  15. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Hatte ich schon vorher ausprobiert,hat immer noch nicht gefunzt,hat zwar aufgehört zu leuchten aber der error bleibt bestehn.


    Ich hab noch ein anderes Floppykabel,das werd ich heut nochmal ausprobieren,aber ich glaube nicht an Erfolg :(
     
  16. schroeder.a

    schroeder.a ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Ich mißbrauche jetzt einfach mal diesen Thread, denn:

    ich möchte WindowsXP von einer externen USB-Festplatte aus installieren.

    Der Grund ist folgender: Zur Wartung von rund 100 Rechnern, die nicht alle ein Diskettenlaufwerk haben und auch nicht alle CD-ROM-Laufwerke funktionieren, eine selbstkonfigurierte unattended-CD größer als eine CD werden wird.

    Ist das irgendwie möglich?

    Müsste es nicht schon reichen, wenn das BIOS eine ext. USB-Platte mit einem Laufwerksbuchstaben versieht, so dass die Installation gestartet werden kann?
     
  17. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Zurück zu meinem Thread: Ich hab ein anderes Kabel ausprobiert,es hat leider nicht geholfen!


    //mir ist grad eingefallen:Ich könnt ja einfach von nem andern pc unter bootcd die dateien übers setup draufkopieren,nach dem ersten neustart einfach ausschalten und die Festplatte wieder einbauen.Müsste doch gehn oder?
     
  18. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Dann wird im BIOS-Main-Menü ein Laufwerk A (Floppy) auch nicht angezeigt?
    Mmh?
     
  19. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ theholger
    Hast du inzwischen mal probiert die Festplatte wie ich beschrieben hab bootfähig zu machen? Ich wüsste gern ob MichaelausP recht hat. Würds ja selbst probiern aber ich hab grad keine freie Festplatte da. ;)
     
  20. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Sag ich euch morgen gern,aber jetzt geh ich erstmal nen paar Stunden schlafen,die nacht war lang :rolleyes:


    Übrigens: Das mit dem xp dateien auf festplatte kopieren(meine idee) hat nicht geklappt,ich krieg ne fehlermeldung "ntldr fehlt"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen