1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WinXP Problem nach RAM-upgrade ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ferryfacts, 10. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ferryfacts

    Ferryfacts ROM

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo ! Habe ein etwas anderes Problem als die bisher geschilderten zum Thema 512 MB SDRAM Modul im Elitegroup K7S5A : Nach Einsetzen des Moduls zählt der Rechner den Speicher korrekt hoch (daher gehe ich davon aus, dass es nicht am BIOS liegt), stattdessen lässt sich Windows aber nicht starten sondern kommt mit Fehlerbildschirm, dass Windows gestoppt wurde, um Beschädigungen am Computer zu vermeiden...

    Nach Entfernen des 512er Moduls fährt der Rechner ohne Mucken mit dem verbliebenen bisherigen 256 MB hoch.

    Liegt\'s an WinXP (neu installieren ?) oder doch am BIOS ??

    Danke für jeden "sachdienlichen" Hinweis...

    Marko
     
  2. Ferryfacts

    Ferryfacts ROM

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    2
    nein, kein Infineon ! Und wie gesagt, im RAM-Check beim booten zählts korrekt hoch !

    Aber danke für den Link
    Marko
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das K7S5A mag eigentlich die 512 MB Module gar nicht so gerne, obwohl das Handbuch was anderes aussagt, hoffe du hast kein Infineon drin. Die mag es nämlich auch nicht.

    Eine gute FAQ-Seite: http://www.k7s5a.de.cx

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen