WinXP-Probleme nach SuSE 9.1-Installation

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Rattiberta, 14. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wenn im Rahmen der SuSE 9.1-Installation Veränderungen an der Partitionierung vorgenommen werden, kann es durch einen Fehler im Zusammenspiel zwischen dem 2.6er Kernel und dem Partitionierungstool parted zu einem falschen Eintrag der Cylinderkopfzahl in der Partitionstabelle kommen.
    Der Windows XP Start über grub bricht dann mit dieser Fehlermeldung ab:

    root (hd 0,0)
    Filesystem type unknown, partition type 0x7
    chainloader +1


    Quelle:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/47847

    Eine Anleitung zur Reparatur der Partitionstabelle findet sich hier:
    http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/fhassel_windows_not_booting91.html

    eine weitere Lösung:
    Booten von einer Knoppix-Live-CD, mittels qtparted (Partition Magic Clon) die Windowspartition um 1MB vergrößern
    Auf diese Weise wird die Partitionstabelle neu geschrieben, diesmal korrekt!
     
  2. einmegabit

    einmegabit Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    86
    Hi,

    danke für den Tip. hatte zwar noch keine solche Probleme, aber ich sichere es mir für den Notfall.
    Habe für Linux bisher immer 2. Platte bzw. einen Teil davon benutzt und exakt darauf geachtet, wohin die entsprechende SuSeVersion sich installieren will. Auch mit Grub hatte ich noch kein Pech. Aber evtl. hatte ich nur Glück.

    Da ich leider immer noch bißchen Windows-lastig bin, partitioniere bzw. bereite ich die Platte/-n mit Partition Magic vor. XP und SuSe laufen auf meinem Rechner problemlos.

    Danke für die Info.

    einmegabit
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Am heutigen Tage erscheint erstmals eine PC Zeitschrift mit SuSE 9.2 (Installationsversion, keine Live-Version) als Beilage.
    http://www.easylinux.de/
    Damit dürfte die Gefahr, dass sich jemand mit Susi 9.1 die Partitionstabelle zerschießt, nicht mehr sonderlich groß sein.:D

    Nichts ist so langweilig, wie alte Nachrichten, deshalb wird auch dieser Post demnächst losgelöst und den natürlichen Weg nach unten nehmen.

    MfG
    Rattiberta
     
  4. elektriktrik

    elektriktrik Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    26
    Wo finde ich qtparted auf meiner Knoppix live cd, wie muss ich dabei vorgehen??
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Knoppix booten
    Konsole öffnen

    Eingabe von
    su (Anforderung von Adminrechten)
    ein Passwort wurde per default nicht vergeben
    qtparted

    Das Programm selbst ist Partition Magic in Aussehen und Bedienung sehr ähnlich.

    MfG
    Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen