WINXP start dauert zu lange

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Machine, 13. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo Leute,hab ein Problem mit WINXP.Wenn ich meinen Rechner starte und der Desktop von Winxp erscheint dann kann ich ne Weile nix machen,nur mit der Maus umherfahren aber anklicken lässt sich nichts direkt nach dem Start.Erst wenn ich 1 oder 2 Minuten warte,dann hör ich die Platte kurz rattern und danach ist alles ok und Winxp lässt sich ganz normal nutzen.Was kann das sein.????Hatte den Computer mit der Recovery Version von WinMe gekauft.Bei WinMe macht er das nicht.Direkt nach dem Start konnte ich WinMe sofort nutzen.Nur WinMe gefiel mir später nicht und ich Formatierte und installierte WinXP.Mit Winxp kann ich wie gesagt ganz normal arbeiten nur das ich immer ne Zeitlang warten muss bis sich was auf dem Desktop anklicken lässt nach dem Start,das stört mich.Hoffe Jemand kann helfen.Danke für eure Antwort.;-)
     
  2. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo Thorsten,was meinst du mit Application Eccelator,was ist das.???und wo finde ich den;-)???MFG.Miro
     
  3. qassi111

    qassi111 Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    103
    Hast du den Intel Application Eccelator? Oder wie er auch immer geschrieben wird..... Der macht die Platte nicht schneller sonder langsamer! das hattte ich auch ;-) :-) ;-) :-)
     
  4. blubb0r

    blubb0r Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    83
    hm... in verbindung mit dsl liest du das am besten auf http://www.adsl-support.de nach
    in einem netzwerk kommt es darauf an ob du bei einem proxy angemeldet wirst, bzw. dieser über dhcp ips verteilt...
    in einem kleinen netzwerk kannst du für normal deine ip frei wählen, heimnetzwerke haben meistens den anfang
    192.168.xxx.xxx
    auf 4. stelle empfielt es sich 0 (der übersicht halber) zu wählen und auf letzter eine zahl von 1 bis 254....
    und so klappt das ganz gut... wenn dhcp an ist kann es sein das sich die eingestellte ip nit der dynamischen vergebung zwickt, ist zwar selten kann aber auftreten....
    beim gateway ist die einstellung für normal 255.255.255.0 (manche haben glaub ich auch 255 anstatt der null naja.. kA) so sind die Grundzüge...
    es gibts dnan noch verschiedene einstellungen für submask und so aber das lass ich weg.. zu lang und ich zu faul
     
  5. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo,wie stellt man die IP Adresse ein.???Oder voher weiss ich was ich da angeben muss?????MFG.
     
  6. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Noch was. Für eineen schnelleren Start solltest du mal das Tool Bootvis von Microsoft ausprobieren.
     
  7. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    [gelöscht]
     
  8. blubb0r

    blubb0r Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    83
    Sodele erstmal...
    um dsl richtig einzustellen....
    geht man hier hin: http://www.adsl-support.de
    da steht wie man richtig dsl einrichtet....
    desweiteren kann man getrost (in einzelsystemen *g*) jegliches tcp/ip protokoll löschen das keinem netzwerkadapter zugeordnet wurde...
    am besten stellt man in tcp/ip protokollen immer die ip sofort ein, soweit man sie weisss, das verkürzt auch die ladezeit von windows, da es beim booten sofort unter der angegebenen adresse sucht und fündig wird, und somit keine weiteren "leeren" protokolle mehr durchsuchen muss.

    mw
     
  9. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Vielen dank werds gleich mal ausprobieren.;-)MFG;-)
     
  10. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Hi Spezi,habs gelöscht aber ehrlich gesagt was soll passieren.????Hab mich ein bissel gewundert uber deine Nachricht.Das tun doch viele.Nun gut muss man nicht gleich rausposaunen.Sind vielleicht hier im Forum irgendwelche Spyer.???Die mal ab und zu checken was Sache ist.???Wohl kaum bei so vielen Beiträgen.Würde mich aber weiterhin interessieren wie ich dieses Lästige Etwas abschalten kann.Irgend eine Lösung muss es doch geben.Vielleicht ne Internetseite.Kann mir da Jemand nen Rat geben.????Will die Platte nicht formatieren.Hab im momment viele Musikvideos drauf.Und keine lust auf Neuinstallation.Nun zurück zu TCP/IP solls nun raus oder nicht.????Der eine sagt ja der andere nein.Ja was nun.???????????
     
  11. Micha71

    Micha71 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    75
    War kein dummer Spruch... aber ich finde es viel "dümmer" einfach solche Tipps zu geben... lies Dir den gesamten Thread doch mal durch...

    So, und nun Frieden. Ein Forum soll helfen. Wer verbirgt sich hinter dem Thread... ein Newbie, ein Pro? Wisst Ihr net, genausowenig wie ich!

    Also bitte lasst uns zusammenarbeiten. Wenn Euch meine Formulierung gestört hat sorry! Das nehm ich zurück.

    Gudde Nacht...
     
  12. Micha71

    Micha71 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    75
    ok... da geb ich dir Recht! In jedem Fall!!!!!!

    In diesem Thread wurde einfach nur pauschal empfohlen das TCP/IP-Protokoll zu löschen... fertig... so geht das net...

    Gruss, Micha
     
  13. Micha71

    Micha71 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    75
    Gähn... ich geh jetzt pennen... sehr amüsant!

    Ich bin bestimmt der letzte der hier provoziert... wenn Ihr meint Ihr seit im Recht.... ok... so sei es!

    Informiert Euch aber bitte mal genau um was es hier eigentlich geht... und auch warum es funktioniert wenn das TCP-Protokoll fehlt... immer die selbe Leier...

    Gruss, Micha
     
  14. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    [gelöscht]
     
  15. vlinke

    vlinke Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    43
    Und wie schön dsl ohne TCP/IP Läuft!!

    na ja manche leute sind einfach schwer zu überzeugen.

    Ich hatte das Problem mit Win XP auch, und mal die TCP/IP rausgeworfen und schon startet Windoof schnelle und ist auch schneller Nutzbar.

    MfG
    Daniel

    http://oc-mag.de
     
  16. blubb0r

    blubb0r Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    83
    es war doch auf einzelsysteme bezogen soweit ich das aus dem verlauf der postings erkennen konnte?
    hm... ich fang im september ne lehre zum fachinformatiker systemintegration an *fg* sprich netzwerke planen, einrichten, verwalten, administrieren *g*
    n bischen peil hab ich schon ;]
     
  17. blubb0r

    blubb0r Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    83
    oh bidde das is keineswegs käs...
    alle tcp/ip protokolle, die keinem netzwerkadapter zugeordnet sind können getrost rausgelöscht werden, da windows beim boot alle protokolle durchsucht um eine evtl. bestehende lanverbindung aufzubauen, und ungebrauchte tcp/ip protokolle verlänger somit nur die ladezeit....

    mw
     
  18. Micha71

    Micha71 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    75
    n Käs\'!

    Immer wieder, wo habt Ihr das nur her?
    Netzwerkkarte/DSL/TCPIP-Protokoll entfernen...
    So ein Müll...
     
  19. Micha71

    Micha71 Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    75
    Erstmal: um einen schnelleren Start als die Vorgängerversionen "vorzuspielen", lädt Windows XP erst nach dem Anmelden einige Gerätetreiber... deshalb "möglicherweise" Deine Wartezeit nach dem Anmelden... das betrifft auch die Netzwerkverbindungen.

    Ich würde mal "blauäugig" sagen, führe mal ein Windows-Update per Internet aus... evtl. musst Du einige Updates (Infos über die Updates findest Du hier im Forum) per Hand hinzufügen... als nächstes solltest Du Dir jede Hardware genau anschauen und dann vom jeweiligen Hersteller die "aktuellen" Windows-XP-Treiber downloaden...

    Deine Netzwerkkarte von D-Link wird übrigens, soweit ich das weiss, bereits von Windows XP unterstützt, also keine speziellen Treiber. Schon bei Windows NT und 2000 verzögerte eine Netzwerkanbindung merklich den Systemstart... aber keine 2 Minuten!... oder hast Du schon was an der Karte gedreht?

    Was sagt der Gerätemanager?
     
  20. Machine

    Machine Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo Micha,die Bezeichnung vom Board hab ich leider nicht mehr weiss nur das es von MSI ist.Treiber muss ich mal schaun.Könnte es daran liegen.????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen