1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WinXP und Linux im W-LAN

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Darkpoet, 6. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Ich habe einen WinXP Pro-Desktop und einen Laptop mit WinXP Home im W-LAN. Mit den beiden klappt sowohl das LAN als auch die DSL-Verbindung prima, aber ich plane, das BS des Laptops zu ändern - und zwar hätte ich gerne darauf ein Linux...

    Bekomme ich dann Probleme mit meinem W-LAN oder kann ich die Rechner so konfigurieren, dass sie weiterhin so gut miteinander im LAN/DSL auskommen?
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wenn Du einen WLAN-Adapter hast, der von Linux unterstützt wird, sollten keine Probleme auftreten.
    Unterstützt werden Orinoco und Prism II Chipsätze. Das war's dann.
    Weiterhin solltest Du Dir im klaren sein, daß die Konfiguration von WLAN unter Linux nicht so easy abläuft, wie unter Windows.
     
  3. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    na klar ist es leichter unter linux als unter windows!!!
    um meinem prism54 karte zum laufen zu bekommen hab ich insg. 7 befehle eingegeben!

    und um das Netz zu konfigurieren reicht eine einzige Zeile.

    mfg
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nun, ich habe den Treiber installiert und den WEP-Schlüssel eingetragen.
    Fertig.
    Und das bei einer Karte, die man unter Linux gar nicht zum laufen bekommt.

    BTW.
    Prism I und II sind mir ein Begriff. Was ist Prism54?
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    hallo?
    bei windows muss man mindestens 20 bis 30 mausklicke machen, dann noch einen geilen neustart, damit man überhaupt die karte zum laufen kriegt

    prism54 so heisst mein netzwerkchip. ist 802.11G netz

    welche netzwerkkarte hast du

    mfg
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651

    D-Link DWL-650+
    D-Link DWL-122
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    also die bekomme ich 100% unter linux zum laufen
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Daran zweifle ich noch immer!
    Bis auf einen kostenfplichtigen generischen Treiber, der wenigstens die PCMCIA-Karte zum laufen bekommt, gibt es nicht wirklich Möglichkeiten, da der Chipsatz von TI nicht unterstützt wird!
     
  9. fawny

    fawny Guest


    Nicht wirklich ist ein Neologismus, wahrscheinlich in Anlehnung an den englischen Ausdruck not really.
    In korrekter Schriftsprache sollte statt dessen eigentlich nicht verwendet werden. Während nicht wirklich abschwächend ist, ist wirklich nicht eine extreme Verstärkung.
     
  10. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    gib mir ssh root zugriff und ich mache dir das

    mfg
     
  11. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Also ich habe einen Siemens Gigaset SE515 DSL Router und an meinem Desktop einen D-Link DWL-122.

    Meinen Laptop (da, wo Linux drauf soll) habe ich bisher immer per Kabel an den Router dran gehängt, plane aber auch dafür einen D-Link DWL-122 zu holen.

    Wird's damit klappen?

    Brauche ich spezielle Treiber o.ä. und wenn ja, wo krieg ich das her?
     
  12. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen