WinXP -Windows Explorer hängt ohne Grund

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von moulari, 24. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moulari

    moulari Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    31
    Seit geraumer Zeit, hängt sich mein Windows Explorer unvermittelt auf wenn ich den Inhalt eines Verzeichnisses betrachten will. Ich kann jedoch mit allen anderen Anwendung weiterarbeiten. Nur der Open/Save Dialog funktionieren dann auch nicht. Nach einigen Minuten kann ich dann wieder normal mit dem Explorer weiter arbeiten. Dann stellt er auch den Inhalt des Verzeichnisses korrekt dar. Außer Norton Antivirus in der 2003 Version laufen keine Programme im Hintergrund. Der Explorer hängt jedoch auch wenn der NAV nicht läuft. Bitte um Hilfe da ich schon so ziemlich alles versucht habe auch neu Installation und Plattenwechsel. Glaube das es sich um einen Fehler in WinXP Pro handelt.
     
  2. moulari

    moulari Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    31
    Komplett neu installier auf neuer frische Platte, hab von allen Programmen die neueste Version und auch die neuesten Hardware Treiber. Und auch alle MS Updates incl. SP1 Problem bestand schon vor SP1 und besteht jetzt weiter.
     
  3. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    WIE hast Du neu installiert? Einfach drübergebügelt oder schön neu formatiert? Falls ersteres zutrifft, hast Du schon den schwarzen Peter. Ansonsten: alle Updates installiert? Evtl. inkompatible Software installiert, die irgendwelche zusätzlichen Treiber mitbringt, welche für die Lags verantwortlich sein könnten? Ich denke da z.B. an alte Nero-Versionen ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen